Diskriminierung

© Gerry Broome/AP/dpa

North Carolina: In der Kampfzone

Das US-Justizministerium und North Carolina verklagen sich im Streit um ein Transgender-Gesetz gegenseitig. In der Debatte geht es um weit mehr als öffentliche Toiletten.

© Claudius Schulze für ZEIT Campus

Indien: Aus dem Schatten

Nach dem Selbstmord eines Doktoranden protestieren Studenten gegen die Brutalität des indischen Kastensystems. Wie lange halten sie durch?

© dpa

Joachim Gauck: Reife Leistung

Tritt der Bundespräsident noch einmal an? Unklar. Denn: Es gibt eine weit verbreitete Misstrauenskultur gegenüber Älteren. Hoffentlich schreckt Gauck die nicht ab.

© Rainer Jensen/dpa

Sexismus: Brust raus!

Sexistische Werbung zu verbieten, ist staatlich verordnete Verklemmtheit. Der Staat darf niemandem vorschreiben, was er zu denken hat, wenn er nackte Haut sieht.

Serie: 10 nach 8

Roma: Beleidigt, bespuckt

Tägliche Diskriminierung: Wenn es um Roma geht, scheint plötzlich alles vergessen zu sein, was eine Gesellschaft über Rassismus gelernt hat.

© Boris Roessler/dpa

Roma: Unerwünscht im Gutleutviertel

Auch das ist Frankfurt am Main: Zwischen Kleidersäcken und Holzverschlägen lebt Milan. Er ist einer jener Roma, die hier eine Heimat finden wollen. Mit wenig Erfolg.

© Marianne Todd/Getty Images

Mississippi: Lizenz zur Diskriminierung

Nirgendwo in den USA geht der Staat gegen Homosexuelle so drakonisch vor wie in Mississippi. Auch weil der Hass auf das liberale Washington dort fest zur Kultur gehört.