Doktortitel

© Volk Verlag
Serie: Ehemaligenverein

Gleichberechtigung: Hope Adams Lehmann

Ihr Körper sei höchstens zur Arbeit als Hebamme imstande. Wie Hope Adams Lehmann sich die Haare kurzschnitt und ein Vierteljahrhundert um die Zulassung als Ärztin kämpfte

© Privat

Promotion: Als wir weiterwussten

Der eine wird ständig für einen Arzt gehalten, die andere quälte sich vier Jahre lang an ihren Schreibtisch. Sechs ZEIT-Redakteure über ihre Doktor-Zeit

© Adam Berry/Getty Images

Dissertation: Ramschware Dr. med.?

Datenmanipulation, unautorisierte Übernahme von Ergebnissen unter Vortäuschung eigener Autorschaft oder gar Fälschung: Medizinerpromotionen müssen reformiert werden.

Chemie: Clara Immerwahr

Sie wolle nur Gutes tun, schwört die Chemikerin Clara Immerwahr. Dann heiratet sie einen Mann, der tödliches Giftgas entwickelt. Ist die Ehe stärker als der Schwur?

Dausend: Doktorspiele

Dr. Kleve und Mrs. Hendricks: Wenn die Herkunft die Promotion bestimmt.

© Hochschule Aalen

Fachhochschulen: "Status sollte egal sein"

Hürden für Promotionen an FHs sind hoch. So werden Potenziale verschwendet, findet der Rektor der HS Aalen. Im Gespräch erklärt er, wie Qualität gesichert werden soll.

Medizin: "Es zählt der, wer Geld ranschafft"

Sie wollte vieles ändern – jetzt gibt sie ihr Amt an der Spitze des Uni-Klinikums Charité auf. Ein Gespräch mit Annette Grüters-Kieslich über Männerbünde und Spardruck.

Promotion: Dr. Bringtnix?

Sie machen weiter Praktika und für eine Führungsposition ist der Titel egal. So denken viele über promovierte Geisteswissenschaftler. Ein Faktencheck

Plagiat: "Das war ein Fehler"

Der Präsident der LMU München wollte Annette Schavan zunächst im Hochschulrat durchsetzen. Er sagt, Plagiate seien Einzelfälle, das Promotionssystem stehe nicht infrage.