: Don DeLillo

© LOIC VENANCE/AFP/GettyImages

Don DeLillo: Er killt den Tod

Terror, Paranoia, Gewalt, das sind die Themen von Don DeLillo. Sein neuer Roman "Null K" erzählt von Reichen, die sich einfrieren lassen. Ein Besuch in New York

Serie: Kanon des jungen Jahrhunderts

Jonathan Franzen: Der analoge Triumph

Welche Literatur hat unser junges Jahrhundert geprägt? Der 15-teilige ZEIT-Kanon versammelt die wichtigsten Romane. Teil 1: "Die Korrekturen" von Jonathan Franzen

© Pieter M. van Hattem/Vistalux
Serie: Kanon des jungen Jahrhunderts

Jennifer Egan: Ahnen, was passieren wird

Welche Literatur hat unser junges Jahrhundert geprägt? Der 15-teilige ZEIT-Kanon versammelt die wichtigsten Romane. Teil 2: Jennifer Egan "Look at Me".

Literatur: Es lebe der Roman!

In diesem Bücherherbst wurde der Roman für tot erklärt. Die Zeit der Fiktion sei vorbei. Aber was wäre der Mensch, könnte er sich nicht neu erfinden? Von Andreas Schäfer

Leanne Shapton: Meine Jahre als Sportlerin

Leanne Shapton war Leistungsschwimmerin – ihr Traum war Olympia. Noch heute zieht das Wasser sie wie magisch an - davon handeln ihre Bilder und Texte in diesem Heft.

Radischs Lesetipp: Vom Anhalten der Zeit

Don DeLillo erzählt in seinem neuen Buch "Der Omega-Punkt" von neuen Gewissheiten im Ungewissen – eine philosophische Spekulation über Amerikas Gegenwart.

Kultur für Angeber (6): Wendelied und Wendehose

Feiern Sie die Einheit mit den Scorpions, Angela Merkel, Clemens Meyer und Michail Gorbatschow! Worüber Sie auf der Party reden können, verrät unser Gesprächsleitfaden

Jedes Buch handelt von 9/11

Aufgewachsen ist er in der New Yorker East Bronx inmitten von Gangs und Warlords. Damals sei er ohne Furcht gewesen, sagt der Schriftsteller Jerome Charyn. Inzwischen hat sich die Trauer in sein Schreiben eingeschlichen