: Doris Day

Serie: Gesellschaftskritik

Gesellschaftskritik: Brangelina vorm Altar

Brad Pitt und Angelina Jolie heiraten! Doch ohne seine Saufkumpane. Denn die hat Angelina ausgeladen – und zeigt damit ihr wahres Wesen. Wie sollte Brad reagieren?

Serie: Stars und Sterne

Palm Springs: Die Kolonie der Stars

Hollywoods Außenposten: In Palm Springs können Urlauber die ehemaligen Villen von Hollywoodstars bewohnen und dabei auch hinter die Fassaden mancher Glamourehe schauen.

© Patrick Pleul / dpa

Tagebücher: Kokain statt Kolloquium

Selten werden so viele Drogen genommen wie im Studium. Vier Tagebücher zwischen Höhenflug und Absturz

Berlinale Tag 8: Letzte Ausfahrt Hollywood

Die Favoriten kristallisieren sich heraus. Im Wettbewerb laufen die letzten Filme im Kampf um einen Bären, darunter "My One And Only" und "La Teta Asustada".

Fußballhymne: Vom Broadway ins Stadion

Die Geschichte von "You'll Never Walk Alone", einem Lied, das die Stimmungen eines Fußballfans beschreibt und doch so gar nichts mit Sport zu tun hat.

abgedrehte hotels: Kennen Sie Doris Day?

Ihre Spuren sind verwischt. Doch der alte Kofferträger des Hotels La Mamounia in Marrakesch erinnert sich noch an die Stars aus Hitchcocks Agenten-Thriller »Der Mann, der zu viel wusste«

Modell Pudel: Frau in Grau

In Deutschland scheinen alle Frauen über 60 die gleiche Frisur zu haben. Eine Haaranalyse

Sex mit meinem Mörder

Jane Campion verfilmt Susanna Moores Thriller In the Cut als urbanes Schauermärchen

Ich ist eine Andere

Über weibliche Body-Doubles, bessere Hälften und Neil LaButes Film "Nurse Betty"

Leerstelle mit Brüsten

Ein intellektuelles Luftschloß von Rang: Wayne Koestenbaums Studie über Jackie O. als Ikone der Moderne

Camille Paglia: Männer flüchten, Frauen gebären

Seit die Prominenz über sie hereinbrach, verteilt die 43jährige Hochschullehrerin Audienztermine wie andere Dozenten Seminarscheine. Nur zu gern empfängt sie in ihrem Büro in der Philadelphia University of the Arts.

Frauenkabarett: Bloß Spannbettlaken

Frauen sind komisch. Das ist nicht neu? Anders komisch als bislang gewohnt. Nicht der verbitterte Hausdrachen, das Nudelholz schwingend, oder das großbusige Dummchen hinter der Schreibmaschine bezeugen, daß Frauen geborene Komikerinnen sein können.

Fünf Tage Dauerhören: Wer ist auf Platz 1?

Nach genau 223 Stunden war alles vorbei. Von Montag bis Samstag nachmittag vergangener Woche strahlten zwei Moderatoren des Stuttgarter Hörfunkprogramms SDR 3 die, wie sie behaupteten, „größte Hitparade der Welt“ nonstop in den Äther – insgesamt 1501 Musiktitel, ausgesucht von über 20 000 Hörern, die je zehn ihrer Lieblingslieder aus den vergangenen vierzig Jahren nominieren durften.

Biographie einer Lebenslüge: Das Image darf nicht sterben

Als vor knapp zwei Jahren die Nachricht durchsickerte, daß sich Rock Hudson zur Aids-Behandlung in einem Pariser Krankenhaus befand, wurde dem schon vom Tode gezeichneten Filmidol das Geheimnis und Trauma seines Lebens entrissen.