Dresden

© Jan Woitas/dpa

RB Leipzig: Jung, reich, Retorte

Die Verhältnisse im deutschen Fußball sind unverrückbar westdeutsch. Das muss sich ändern. Notfalls eben durch den Aufstieg des verhassten Limonadenclubs.

© Tobias Schwarz/Getty Images
Serie: Wie wir reden

Wie wir reden: Mit 53

"Sie wissen doch selbst, wie viel wir Griechen, Römern, Arabern oder Franzosen verdanken." Gesprächsnotizen von einer Tagung über Pegida. In Dresden.

© Uli Deck/dpa

Osterfestspiele: Nur ja keine Politik

Wie reagiert die Oper auf die gesellschaftlichen Verhältnisse? Verdis "Otello" in Salzburg, Glucks "Orfeo ed Euridice" in Berlin und Wagners "Tristan" in Baden-Baden

© Robert Michael/AFP/Getty Images

Dresden: "Ich kämpfe gerne"

Es gibt derzeit leichtere Jobs, als Stadtmarketing für Dresden zu machen. Bettina Bunge versucht es dennoch. Was sind ihre Tricks?

© Hulton Archive/Getty Images
Serie: 10 nach 8

Showgeschäft: Das Prominente ist politisch

Ob Lippenstifte oder die Formel zur Weltrettung – das Publikum würde seinen Promis alles abkaufen. Ihre Glaubwürdigkeit steigt, während die der Politiker sinkt.

© ARD
Serie: Kriminelle Elemente

"Tatort" Dresden: Hat er Zigeuner gesagt?

Im Dresden-"Tatort" ist eine neue Zeit angebrochen. Früher spielten Männer die Hauptrollen. Jetzt repräsentieren sie die sieben Todsünden, wie die Kartengeschichte zeigt.