Drohne

© John MacDougall/AFP/Getty Images

Bundeswehr: Die überforderte Armee

Ständig kommen neue Auslandseinsätze auf die Bundeswehr zu, aber ihre Ausrüstung ist veraltet oder technisch anfällig. Die Aufstockung der Truppe löst die Probleme nicht.

© Sean Gallup/Getty Images)

Cebit: Eine Großpackung Rotoren, bitte

Drohnen gehören in diesem Jahr zu den wenigen Höhepunkten der Cebit für Privatbesucher. Die Bastler von "Coptern" für Wettkämpfe gehören zu den Publikumslieblingen.

© Staff Sgt. Brian Ferguson/U.S. Air Force / dpa

Kampfdrohnen: Auslotung der Symmetrie im Krieg

Fast alle Philosophen, die sich mit Kampfdrohnen beschäftigen, zweifeln an deren moralischer Legitimation. Der New Yorker Thomas Nagel scheint weniger Skrupel zu haben.

© Andreas Solaro/AFP/Getty Images

Künstliche Intelligenz: Roboter vor Gericht

Maschinen von Autos bis zu Chirurgierobotern werden selbstständiger und lernen dazu. Wer haftet künftig, wenn sie Mist bauen? Drei Lösungsvorschläge gibt es derzeit.

© Dirk Peitz für ZEITmagazin Online
Serie: Konsumzwang

Drohnen: Karlsson vom Bach

Was tun, wenn man alles schon in dreifacher Ausführung besitzt, was man im Leben braucht? Man kauft sich eine Kameradrohne. Um die Welt zum ersten Mal von oben zu sehen.

Serie: Unter Strom

Bebop Drone: Unter Strom

Die Drohne sieht aus wie eine hyperaktive Libelle, ist laut und macht viel Wind. Sie kann also alles, was man sich von einem Spielzeug wünscht. Nur 20 Jahre zu spät.

© Eric Gaillard/Reuters

Smart City: Sie sieht, sie hört, sie lebt

Wie verwundbar das urbane Leben ist, hat sich in Paris gezeigt. Jetzt werden unsere Städte digital aufgerüstet – als "Smart Cities". Das könnte den Terror verhindern.

Whistleblower: Auf der Flucht

Brandon Bryant steuerte tödliche Drohnen in Krisengebieten. Dann klagte er diesen unmoralischen Krieg öffentlich an und wurde in den USA zum Geächteten.