: Dürre

© Lea Dohle
Serie: Was jetzt?

Nachrichtenpodcast: Die Mauer im Kopf kann bleiben

Die Mauer existiert heute seit genauso vielen Tagen nicht mehr, wie sie stand. Welche Rolle spielt sie heute für uns? Außerdem im Podcast: die Wasserkrise in Kapstadt.

© Oded Balilty/AP/dpa

Jordan: Schaut auf diesen Fluss

Der Jordan ist Wasserspender und biblisches Relikt zugleich. Doch die Dürre raubt dem Grenzfluss zwischen Jordanien und Israel heute die Kraft. Bilder vom Leben am Ufer

© Albert Gonzalez Farran/AFP/Getty Images

Hunger: Ignoranz ist keine Ausrede

Wir schicken bald Menschen zum Mars, aber den Hunger in der Welt nehmen wir einfach so hin. Dabei geht er uns alle an. Es reicht!

© Screenshots: www.archive.org

Zukunftsängste: Es ist nicht alles aus

Der bevorstehende Weltuntergang ist zum beliebten Partytalk geworden. Statt sich diffusen Zukunftsängsten hinzugeben, könnte man sich mal mit der Gegenwart befassen.

© Jan Kruse
Serie: LEO – ZEIT für Kinder

Geo-Engineering: Die Klima-Tüftler

Was kann man tun, um die Erderwärmung aufzuhalten? Ein Weg heißt "Geo-Engineering" – so nennt man Techniken, mit denen Forscher das Klima beeinflussen wollen.

© Krisztian Bocsi/Getty Images

Klimawandel: Wir schweigen uns zu Tode

Der Klimawandel sei zu fern und abstrakt für den Wahlkampf, heißt es. Das ist grundfalsch. Beim dringendsten Thema unserer Zeit versagen Medien und Politik.

© Issouf Sanogo/AFP/Getty Images

Ackerland: Mutterboden

In Afrika verlieren viele Menschen fruchtbares Ackerland – und flüchten. Die Ernährungsgrundlage ist weltweit bedroht.

© Lars Borges

Kalifornien: Der Traum versiegt

In Imperial County, Kaliforniens jüngstem und ärmstem Landkreis, regiert die Landwirtschaft. Doch sie ernährt nur wenige. Lars Borges hat diesen Gegensatz fotografiert.