: Einkommenssteuer

© Jan Woitas/dpa
Serie: 10 nach 8

Arbeitswelt im Wandel: Die Wirtschaft brummt bedrohlich

Täglich gute Zahlen zum deutschen Arbeitsmarkt und zur Konjunktur. Gut für wen eigentlich? Viele Arbeitnehmer stellen fest, dass ihr Job immer stressiger wird.

© B. Dietl/DIW Berlin
Fratzschers Verteilungsfragen

Steuerpolitik: Entlastet die Armen!

Die Abschaffung des Solidaritätszuschlags wäre wirtschaftlicher Unsinn. Das Geld sollte stattdessen in alle strukturschwachen Regionen fließen – egal ob in Ost oder West.

Steuern: Die Hälfte ist weg

Der Staat nimmt seinen Bürgern durch Steuern und Sozialabgaben fast 50 Prozent vom Einkommen ab. Warum sind Steuern so ungerecht? Ein Beschwerdebrief an Wolfgang Schäuble

© Sean Gallup/Getty Images

Steuerrecht: Die zehn Ungerechtigkeiten

Das deutsche Steuerrecht ist kompliziert und nicht immer gerecht. Zehn Punkte, die sich ändern müssen – und wie die Parteien dazu stehen

© Adam Berry/Getty Images

Abgaben: Der Staat handelt generationengerecht

Netto soll bei den Bürgern mehr ankommen. Dafür plädiert Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble und antwortet ZEIT-Redakteurin Lisa Nienhaus auf ihren Brief.

© Michael Heck
Fünf vor acht

Finanzpolitik: Kampf den Steuerpopulisten

Zahlreiche Lobbyisten wollen uns einreden, dass die Steuern hierzulande viel zu hoch sind. Sie haben unrecht, aber ihre falschen Zuspitzungen sind schwer zu durchschauen.

Öl: Saudi-Arabien schafft sich ab

Der Golfstaat beerdigt die allgemeine Steuerfreiheit. Und auch sonst soll sich im Königreich einiges ändern: mehr Frauen in Jobs und Schluss mit den Dattelpausen im Büro.

© Brendon Thorne/Getty Images

Steuern und Bezüge: Was sich 2017 ändert

Steuern, Pflege, Mindestlohn, Ökostaubsauger und ein zusätzlicher Feiertag: Im neuen Jahr treten einige Gesetzesänderungen in Kraft. Ein Überblick über die wichtigsten