: Elbe

© Christian Gahl

Konzerte: Was wird hier gespielt?

Von Bochum bis Berlin, von Dresden bis Hamburg entstanden tolle neue Konzertsäle. Aber welche Musik ist dort eigentlich zu hören? Ein kritischer Ausblick

© Lena Mucha für ZEIT ONLINE
Serie: Heimatreporter

Hochwasserschutz: Und uns hilft keiner

In Riesa an der Elbe warteten die Bewohner 15 Jahre auf eine Flutmauer. Hätte sie früher gestanden, wären viele Häuser verschont geblieben. Ein normaler deutscher Vorgang

© Matthias Oertel für DIE ZEIT

Thalia Theater: "Man darf durchaus lachen"

Kündigungen, Geldnot, harte Konkurrenz. Thalia-Geschäftsführer Tom Till hat trotzdem gute Laune. Warum eigentlich? Ein Gespräch zum Ende der Spielzeit

© Benjamin Gutheil für DIE ZEIT

G20-Gipfel in Hamburg: Ich sach ma

Wer ins Taxi steigt, bekommt das Weltwissen der Fahrer gratis. Was raten sie den Staatschefs beim G20-Gipfel? Sechs Konsultationen, sechs Stadtfahrten durch Hamburg

© Johannes Arlt/Stiftung Lebensraum Elbe

Elbvertiefung: In Stades Hand

Endlich! Der Hamburger Senat hat eine Ausgleichsfläche für den Schierlings-Wasserfenchel gefunden. Und ist der Elbvertiefung damit nur einen winzigen Schritt näher.

© DIE ZEIT

Budnikowsky: Hamburg to go

Rossmann? Dm? Quatsch. Die Drogeriekette Budni gehört zur Stadt Hamburg wie Michel und Elbe. Warum eigentlich? Auf der Suche nach einem Lebensgefühl

© Sean Gallup/Getty Images

Elbphilharmonie: Hier geigen wir!

Muss die Elbphilharmonie Haltung zeigen gegenüber den Staatschefs beim G20-Gipfel? "Wir lassen uns von keinem instrumentalisieren", sagt der Sänger Cornelius Hauptmann.

© Vossberg/VISUM

Elbphilharmonie: Hört, hört

Das Programm der Elbphilharmonie für die nächste Spielzeit zeigt: Der Aufstieg in die Weltspitze ist geglückt.

© Peter Hundert

Kings Of Convenience: Gebrochenes Weicheitum

Die Kings Of Convenience testen die Musik für ihr nächstes Album in der Elbphilharmonie – und begeistern mit Melancholie und Nonchalance.

© dpa

Trauerbegleitung: "Es geht ums Überleben"

Ein Jugendlicher wird an der Alster erstochen, ein Manager verschwindet spurlos. Die Angehörigen bleiben geschockt zurück. Wie kann Beistand in so einer Lage aussehen?

Jens Kerstan: Energiebündel

Windräder bauen, unnütze Kraftwerke verhindern, Wärme recyceln: Der grüne Umweltsenator Jens Kerstan setzt Trends. Warum hat seine Partei so wenig davon?