© Christian Charisius/dpa

Elbphilharmonie: Wellen aus Klang

  • Nach zehnjähriger Bauzeit eröffnete die Hamburger Elbphilharmonie am 11. Januar mit einem Konzert und Festakt.
  • Die Architektur des Gebäudes und des großen Konzertsaals gelten weltweit als einzigartig und sollen zum neuen Hamburger Wahrzeichen werden.
  • Der Neubau auf einem alten Hafenspeicher umfasst neben zwei Konzertsälen eine Aussichtsplattform, ein Hotel mit 244 Zimmern sowie 44 Eigentumswohnungen.
  • Die Baukosten steigerten sich von ursprünglich 77 auf 789 Millionen Euro.
© Christian Gahl

Konzerte: Was wird hier gespielt?

Von Bochum bis Berlin, von Dresden bis Hamburg entstanden tolle neue Konzertsäle. Aber welche Musik ist dort zu hören? Ein kritischer Ausblick auf die neue Saison

© Sean Gallup/Getty Images

Elbphilharmonie: Hier geigen wir!

Muss die Elbphilharmonie Haltung zeigen gegenüber den Staatschefs beim G20-Gipfel? "Wir lassen uns von keinem instrumentalisieren", sagt der Sänger Cornelius Hauptmann.

© HafenCity Hamburg GmbH/moka-studio

Elbtower: Wenn es hoch kommt

Kaum ist die Elbphilharmonie fertig, muss in Hamburg ein weiterer Prestigebau her: der sogenannte Elbtower. Fragt sich nur, ob ein Bürokomplex zum Wahrzeichen taugt.

© Courtesy of the artist and carlier | gebauer

Hamburg: Worauf warten wir denn noch?

Wann wird die Elbphilharmonie eröffnet? Kommt Olympia? Wird Scholz Kanzlerkandidat? Hamburg war lange eine Stadt der Vorfreude. Das ändert sich gerade. So ein Jammer.

© dpa

Elbphilharmonie: Tickets, please!

"Noch 11.824 Kunden vor Ihnen" meldet der Elphi-Server: Der Kampf um Eintrittskarten ist brutal – egal, wer auftritt. Die besten Chancen bietet noch der reale Vorverkauf.

© dpa

Carsten Brosda: "Nicht zu gierig werden"

Hafenmuseum, Denkmalschutz, abwandernde Künstler, eine alles überragende Elbphilharmonie: Der neue Senator Carsten Brosda spricht über die drängenden Fragen der Kultur.

Nächste Seite