: Elvis Presley

© REUTERS/Las Vegas Sun/Steve Marcus

Las Vegas: Pink ist die Stadt, grell und groß

Las Vegas feiert die Künstlichkeit, wir und Elvis haben mitgefeiert. Die Stadt ist dafür gemacht, den grenzenlosen Appetit des Menschen auf die Welt zu stillen.

Udo Kier: Dieses außerirdische Grünblau

Er spielte Hitler bei Schlingensief, einen Wedding Planner bei Lars von Trier und einen in Blut ersaufenden Dracula. Heute ist Udo Kier ein sehr entspannter 70-Jähriger.

Serie: Gesellschaftskritik

Gesellschaftskritik: Die neuen Bauern

Die unerträgliche Leichtigkeit des Promi-Daseins hat so manchen in den Ruin getrieben. Das einfache Leben als Winzer bietet dem Homo celebratus nun den nötigen Ausweg.

© Werner Mansholt

Elvis Presley: King Kurschatten

In Bad Nauheim kreisen wieder die Becken. Mit dem European Elvis Festival begeht der Kurort den 37. Todestag seines berühmtesten Bewohners.

© Sony Music

Dolly Parton: Ich will Trash sein

Die Country-Königin Dolly Parton veröffentlicht ihr 42. Album. Muss das sein? Tatsächlich ist sie eine der aufregendsten Frauen der Popgeschichte. Eine Liebeserklärung

Popsänger: 99 Fragen an Harry Belafonte

Gerade ist er 85 geworden, dieser Tage erscheint seine Biografie. Im Interview mit Moritz von Uslar blickt der Sänger und Schauspieler zurück auf das 20. Jahrhundert.

Andy Warhol "Headlines": Mantras der Massenkultur

Die Schlagzeilen der New Yorker Klatschpresse lieferten Andy Warhol jede Menge Stoff für sein kolossales Œu­v­re. Aus Storys zu Stars und Katastrophen machte er Kunst.

Sachbuch: Die Monopoly-Utopie im Wohnzimmer

Der Kunsthistoriker Andreas Tönnesmann deutet das Brettspiel Monopoly – als Parabel auf die Ökonomie und als krisenfeste kapitalistische Fantasie. Von Alexander Cammann

Beverly Hills: Der Empfangschef vom Rodeo Drive

Er war shoppen mit Jennifer Lopez und Kaffee trinken mit Penélope Cruz. Jahrelang begrüßte Gregg Donovan Stars und Touristen in Beverly Hills. Jetzt muss er gehen.

Nächste Seite