: Elvis Presley

Rock'n'Roll: Noch immer allen ein Vorbild

Vor 30 Jahren starb Elvis Presley. Aber der Kult um ihn wird größer, je ferner er uns rückt – weil die Stars von heute verzweifelt daran basteln, so zu wirken, wie er einfach war.

Pop: Am Anfang war Elvis

Der King hat ganze Generationen beeindruckt und auch große Musiker. Was John Lennon, Bob Dylan, Marlene Dietrich und Bruce Springsteen über ihn gesagt haben.

Übernahme: Google kauft YouTube

Für 1,6 Milliarden Dollar übernimmt der weltgrößte Suchmaschinenbetreiber die weltweit führende Videoabspiel-Seite Youtube.com. Eine neue Start-up-Geschichte

Weite wilde Welt

Die Romanverfilmung Populärmusik aus Vittula und ihre nordschwedischen Rock-'n-Roll-Träume

Beatfeind Ulbricht, Rocker Strauß

Die famose Leipziger Ausstellung Rock! Jugend und Musik in Deutschland spiegelt deutsch-deutsche Geschichte im Rock 'n' Roll

Vergesst die Lehrer!

Am 8. Dezember vor 25 Jahren wurde John Lennon in New York ermordet. Der Antiheld bleibt aktuell, weil er das Suchen nie aufgab von konrad heidkamp

Tanz der Revolte

VA Wölfl eröffnet die Tanzwerkstatt in München

bildung: Falsche Fuffziger

»Harte Schule« – das ZDF schickt Schüler und Lehrer auf Zeitreise zurück in die fünfziger Jahre

Musik: Willkommen in Soulsville

Die Wüste lebt – nach Jahrzehnten des Vergessens besinnt sich Memphis/Tennessee auf seine glanzvolle Musikgeschichte

Musik: Einsam an der Spitze

Amerikanisches Glück, amerikanische Ängste: Hank Williams hat schon in Zeiten des Kalten Krieges ein Lied davon gesungen

Immer dem Cash hinterher

Am 26. Februar wird Johnny Cash 70. Sein treuester Fan in Deutschland ist 37, Politikprofessor in Bonn und seinem Idol von Jugend an auf der Fährte. Ein Protokoll

Väter und andere Schlawiner

Bio-Tech-Unternehmen verdienen am Seitensprung. Im Geschäft mit Abstammungstests entsteht eine neue Branche

Der Dieb neben Christus

Mit "Solitary Man" vollendet Johnny Cash seine amerikanische Trilogie und gibt der Rockmusik zurück, was sie dem Country-Sänger geschenkt hatte

Die Evolution frisst ihre Kinder

Ist Naturwissenschaft die Religion der Gegenwart? Vom Heilsversprechen des biokosmischen Weltbildes und seiner Agenten. Ein Rückblick auf die Expo und die Berliner Ausstellung "Sieben Hügel"

Nächste Seite