: Energiewirtschaft

© ZEIT-Grafik

Wärmespeicher Hamburg: Heiße Sache

Bislang dachte man: Die Wärmeenergie des Sommers lässt sich nicht für den Winter speichern. In Hamburg denkt man jetzt anders – und plant eine Revolution.

© Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Atomausstieg: Teure Ausstiegshektik

Die Energiekonzerne müssen für Merkels Schlingerkurs beim Atomausstieg entschädigt werden. Auch wenn die Summe gering ausfällt: Das hätte nicht sein müssen.

© Stephanie Keith/Reuters

North Dakota: Nicht mit uns!

Das Öl soll fließen, von North Dakota bis Illinois. Viele in den USA wollen das verhindern: Umweltschützer und Nachkommen der Ureinwohner. Bilder aus ihrem Protestcamp

Innogy: Ein reines Geschäft

Der Energiekonzern RWE bringt seine Tochter Innogy erfolgreich an die Börse. Die versprochenen Renditen für die Anleger bezahlen die Stromkunden.

© Patrick Pleul/ dpa

Strompreise: Geschenkter Strom

Schon wieder mussten die Energieproduzenten konventionellen Stroms bezahlen, um ihre Ware loszuwerden. Wie kam es dazu und was heißt das für die Energiewende?

© Reuters

Rohstoffe: Überdreht

Viele Rohstoffunternehmen haben sich weltweit übernommen – und ihre Kreditgeber mit ihnen. Jetzt wächst die Angst vor einem neuen großen Crash.

Klimagipfel in Paris: Subventionen

Schweizer Diplomaten wollen weltweit die Subventionen für Kohle und Öl abschaffen. Zu Hause sieht das anders aus: Selbst Pistenfahrzeuge sind bald steuerbefreit.