: Entwicklungspolitik

© Carsten Luther

Migration: Weg mit diesem Afrikabild!

All das Elend in Afrika, da bleibt ja nur die Flucht nach Europa – für solchen Afro-Pessimismus gibt es keinen Grund. Trotzdem ist eine kluge Entwicklungspolitik wichtig.

© Tiksa Negeri/Reuters

Entwicklungspolitik: Teure Tomaten

Angela Merkels Politik ändert nichts an Afrikas größtem Problem: der europäischen Landwirtschaft. Denn sie wird stark und falsch subventioniert.

Integration: Macht das!

Durch Zuwanderung entsteht neue Wirklichkeit. Daher brauchen wir ein Ministerium der Integration und Globalisierung.

© Leonhard Foeger/Reuters

Flüchtlinge: Europa sollte sich nicht beschweren

Kein EU-Land ist unter den zehn, die weltweit die meisten Flüchtlinge aufnehmen. Europa leidet weniger als andere Regionen. Und Verpflichtungen werden vernachlässigt.

© Handout AU-UN/Tobin Jones/dpa

Entwicklungsziele: Keine falsche Euphorie

Die neuen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen sind das beste Konzept zur langfristigen Krisenvorsorge, das wir je hatten. Reale Politik müssen sie noch werden.