: Erbgut

© Joseph Eid/AFP/Getty Images

Genetik: Vererbt und vermessen

Wiener Forscher entschlüsseln die persönliche DNA von Österreichern und stellen die Daten online. Das Ziel: eine öffentliche Debatte zu einem heiklen Thema anstoßen

© Südtiroler Archäologiemuseum/Ochsenreiter/dpa

Ötzi: "Mein Darm geht keinen etwas an!"

Vor 25 Jahren wurde Ötzi entdeckt, heute ist er der bestuntersuchte Patient der Welt. Ein fiktives Gespräch über Ruhm, Zahngesundheit und Laktoseintoleranz

© Jean-François Monier/AFP/Getty Images

Zoologie: So viel Giraffe war nie

Wir wissen, warum sie im Stehen schlafen, wieso sie breitbeinig trinken und was der lange Hals soll. Nur wie viele Arten von Giraffen es gibt – das war bis jetzt unklar.

© REUTERS/Jeff J Mitchell JJM/ASA/AA

Klonschaf Dolly: Gut geblökt, Schaf!

Frankenstein! Menschenkopien! Vor 20 Jahren wurde Klonschaf Dolly geboren. Die Angst vor der Gentechnik war groß. Und heute? Klonen wir Zuchttiere in der Landwirtschaft.

Crispr: Operation Gavriel

Gavriel leidet an Duchenne. Die Krankheit ist selten und tödlich. Doch den Kampf um sein Leben könnte er dank seiner Mutter und einer neuen Technik gewinnen: Crispr.

© Birgit Lang für DIE ZEIT

Pflanzenzucht: Gentechnik – oder keine?

Gentechnik oder nicht? Eingriffe mit Crispr ins Pflanzenerbgut hinterlassen keine Spuren. Produkte seien naturidentisch, sagt die Industrie. Umweltschützer sind entsetzt.

© VALERY HACHE/AFP/Getty Images

Orca: Peeling-Kur im Warmen

Sie jagen Heringe in Norwegen, Pinguine im Südpolarmeer und Robben vor Argentinien. Ob das Wasser warm oder kalt ist? Egal. Schwertwale lassen es sich überall gut gehen.

Genetik: Mein DNA-Ich

Ein bisschen Spucke – mehr brauchten die Forscher nicht um ein Phantombild unseres Autors zu erstellen. Reichen DNA-Proben in Zukunft aus, um Verbrecher zu fassen?

© Christopher Furlong/Getty Images

Gentechnik: Maßmenschen

Widerstandsfähig gegen Krankheiten, große Ausdauer, hohe Intelligenz: Der Mensch nach Maß ist möglich. Forscher diskutieren nur noch, wann die Technik zum Einsatz kommt.

© Cristina Quicler/AFP/Getty Images

Gentechnik: Hoch hinaus

Ohne Holz geht nichts – bloß wachsen Bäume zu langsam, um den Bedarf zu decken. Schwedische Forscher wollen deshalb mit Gentechnik Gewächse mit Superkräften erschaffen.

Genetik: Im Kern überraschend

Lange wollten Forscher es nicht wahrhaben. Doch: Unsere Körperzellen tragen kein einheitliches Erbgut in sich, sie bilden Mosaike. Das könnte viele Krankheiten erklären.