Erbgut

Genetik: Mein DNA-Ich

Ein bisschen Spucke – mehr brauchten die Forscher nicht um ein Phantombild unseres Autors zu erstellen. Reichen DNA-Proben in Zukunft aus, um Verbrecher zu fassen?

© Christopher Furlong/Getty Images

Gentechnik: Maßmenschen

Widerstandsfähig gegen Krankheiten, große Ausdauer, hohe Intelligenz: Der Mensch nach Maß ist möglich. Forscher diskutieren nur noch, wann die Technik zum Einsatz kommt.

© Cristina Quicler/AFP/Getty Images

Gentechnik: Hoch hinaus

Ohne Holz geht nichts – bloß wachsen Bäume zu langsam, um den Bedarf zu decken. Schwedische Forscher wollen deshalb mit Gentechnik Gewächse mit Superkräften erschaffen.

Genetik: Im Kern überraschend

Lange wollten Forscher es nicht wahrhaben. Doch: Unsere Körperzellen tragen kein einheitliches Erbgut in sich, sie bilden Mosaike. Das könnte viele Krankheiten erklären.

Halbwissen: Fett geglaubt

Unsere wöchentliche Kolumne über halbe Wahrheiten. Diesmal: Übergewicht im Erbgut.

© Mario Tama/Getty Images

DNA: Login nur mit den richtigen Genen

Unternehmen wie 23andMe bieten Privatpersonen eine Erbgutanalyse an. Ein gruseliges Projekt zeigt, wie man diese Daten als Eintrittskarte für Websites nutzen kann.

© Franziska Kraufmann/dpa

Genetik: Acht Antworten

Warum bekommen kluge Eltern nicht unbedingt kluge Kinder? Was heißt hochbegabt und welche Gene machen eigentlich schlau? Acht Tatsachen über die Vererbung von Intelligenz

Gentechnik: Das Ende des Zufalls

Bisher war Pflanzenzüchtung eine Art Glücksspiel mit dem Erbgut. Heute können Forscher ganz gezielt Gene verändern – und das praktisch spurlos.

Gentechnik: Finden Sie den Unterschied!

Neue Designerpflanzen sind entwickelt worden. Aber sie fallen nicht unter das Gentechnikrecht. Für die Kritiker wird es schwierig, den Anbau in Deutschland zu verhindern.

Evolution: Zufällig schlau

Komplexes Denken als Unfall: Eine Panne im Erbgut machte unser Gehirn einst zum Hochleistungscomputer. Wohl allein der Zufall ließ das Organ vor Jahrmillionen wachsen.

Gentechnik: Unheimliche Enkel

Wenn Gentechniker vor Gentechnik warnen, sollten wir auf sie hören. Sonst könnte es zu spät sein.