: Erfindung

© Laura Edelbacher
Serie: Deutschlandkarte

Deutschlandkarte: Im Land der Erfinder

Europaweit werden in keinem Land so viele Patente angemeldet wie in Deutschland. Sehr patent sind die deutschen Daniel Düsentriebs vor allem in einer Himmelsrichtung.

© Allright & Co./Frederking & Thaler Verlag

Patente: Punkt, Punkt, Komma, Strich

Ohne schicke Zeichnung ist ein Patentantrag nichts. Ein Bildband feiert daher 120 Originalskizzen bedeutender Alltagsgegenstände: von Fön und Game Boy bis zum Tauchanzug.

© Lukas Beck für DIE ZEIT
Serie: Das Österreich-Porträt

Felix Himmelstoß: Der patente Professor

Felix Himmelstoß ist der fleißigste Erfinder Österreichs: Mehr als hundert Schutzurkunden hat der Wiener schon gesammelt. Reich geworden ist er damit aber nicht.

Serie: Gesellschaftskritik

Schal: Der Anti-Paparazzi-Schal

Gegen hartnäckige Probleme der Welt erfindet man stets etwas Neues. Nun gibt es den Ishu, einen Blitzlicht reflektierenden Schal für Promis. Kann der uns schützen?

Forschung: Wunderkind verkauft sich besser

Zehnjährige, die Roboter bauen. 18-Jährige, die Superakkus erfinden – regelmäßig verzücken vermeintliche Junggenies die Öffentlichkeit. Doch dahinter steckt oft Kalkül.

© dpa

Erfinder: Artur Fischer ist tot

Der Unternehmer und Erfinder von Kunststoffdübeln ist im Alter von 96 Jahren gestorben. Fischer ließ sich seine Erfindungen mit 1.100 Patenten sichern.

© Alex Walker
Serie: Wundertüte

Die Wundertüte: Endlich einen an der Waffel

Schultüten für Erstklässler sind ein deutscher Brauch. Die meisten Eltern befüllen sie selbst. Wer es besonders individuell mag, bastelt eine überdimensionale Eiswaffel.

Frank Witzel : Reibe deine Seele

Terrorismus als sinnvolle Beschäftigung für Depressive? Frank Witzel bohrt mit seinem Roman in den schmerzenden Tiefen der bundesrepublikanischen Vergangenheit.