: Ernst Jünger

Michail Bulgakow: Krieg ist Aufbruch und Erotik

Für Thomas Mann war Julien Gracq ein "Lüstling der Barbarei". Jetzt ist aus dem Nachlass des französischen Klassikers "Das Abendreich" erschienen – ein grausames Wunder.

© STF/Getty Images

Anthony Powell: Das Leben hat keinen Plot

Die neuesten Folgen von Anthony Powells herrlicher "biographie romancée" zeigen einen bemerkenswerten britischen Schriftsteller im Krieg.

"Tristram Shandy": Hörbuch

So modern klingt das 18. Jahrhundert: Laurence Sternes berühmter Romanklassiker "Tristram Shandy" jetzt als fulminantes Hörspiel, mit Popsongs und Leserkommentaren.

Internet: Durchschaut!

Eine Schwäche für Balsamicocreme hat unbedingt Konsequenzen für den Fiskus. Das glauben Sie nicht? Folgen Sie dem Algorithmus.

Luxus: "Dadaismus des Besitzens"

Gar nicht protzig: Lambert Wiesing erklärt in seinem neuen Buch, warum wir uns mit der Liebe zum Luxus gegen die Herrschaft der Effizienz wehren. Ein Gespräch.

Fritz J. Raddatz: Ein Genie und Provokateur

Elegant, brillant und voller Temperament: Fritz J. Raddatz war einer der größten Feuilletonisten und Literaturkritiker seiner Zeit. Eine Erinnerung

Scooter: Tanz oder gar nicht

Hyper, Hyper, How much is the fish? Call Me Mañana: Seit 20 Jahren machen Scooter Techno auf Tinnitus-Niveau. Das geht nur mit hanseatischer Disziplin.