Europa

© Kay Nietfeld/dpa

EU-Gipfel: Europa ist nicht gescheitert

Die Europäische Union braucht keine Neugründung. Um Blockaden zu lösen und Geschlossenheit herzustellen, helfen keine neuen Strukturen – sondern politischer Willen.

© Dan Kitwood/Getty Images

Brexit: Wollt ihr ewig fühlen?

Die Raserei des Unpolitischen gebiert Ungeheuer. Und Boris Johnson ist genauso alt wie ich. Vermischte Beobachtungen aus einem Europa am Rande des Nervenzusammenbruchs

Brexit: Das Europa, das wir wollen

Streiten wir nicht länger über den Brexit. Die Briten sind raus, so traurig das ist. Streiten wir über unseren Traum von Europa! Darüber, was wir uns von der EU erhoffen.

© Andrea Comas/Reuters

Podemos: Spanien braucht den Wandel

Spanien hätte eine Alternative zum "Weiter so" der Konservativen, aber sie wird nicht genutzt. Das ist eine schlechte Nachricht für das Land – und für Europa.

© reuters
Serie: Das wird diese Woche wichtig

Hören, was bewegt: Brexit oder doch #Bregret?

Wie geht es weiter nach dem Brexit? Und schafft Deutschland bei der EM den Einzug ins Halbfinale? Der Ausblick von ZEIT ONLINE und detektor.fm. Hier reinhören!

© Christopher Furlong / Getty Images

EU-Austritt: Cameron hat freie Hand

Wann müssen die Briten formal ihren Austritt erklären und wer entscheidet darüber? In Brüssel wird das genau geprüft. Die EU-Gesetze lassen Großbritannien Spielraum.

© Jorge Guerrero/AFP/Getty Images

Spanien: Haben sie die Macht verspielt?

Ein Ministerpräsident, der durch Abwarten Wahlen gewinnt, und eine neue Linke, die wieder keine Mehrheit hat. Gelingt Podemos der Regierungswechsel trotzdem?

© JEAN-PHILIPPE KSIAZEK / Getty Images

Antoine Griezmann: Griezmann = Götze + Lahm

Richtig schlau werden Frankreichs Fans aus ihrer Nationalmannschaft immer noch nicht. Aber sie können sich auf ihre Stars verlassen. Gegen Irland auf Antoine Griezmann.

© Andreas Meier/Reuters
Serie: Nord-Süd-Achse

Wirtschaft: Ihr braucht uns!

Ohne Kapitalisten könnten Sozis nichts verteilen.

© Dylan Martinez/Reuters

Brexit-Referendum: EU! EU! EU!

Tausende Menschen haben in Großbritannien gegen den Brexit protestiert. In Brüssel fanden die ersten EU-Gespräche auf höchster Ebene statt. Unser Live-Blog zum Nachlesen

© Benoit Tessier/Reuters

Julian Draxler: Der bessere Götze

Julian Draxler ist der wohl beste deutsche Fußballer seiner Generation. Gut für die DFB-Elf, die er zum 3:0 gegen die Slowakei schoss. Schlecht für seinen Konkurrenten.

© Justin Tallis/AFP/Getty Images

Brexit: Denn sie wissen nicht, was sie tun

Nach dem Brexit fluchen die jungen Briten auf die alten. Was hat sie getrieben, den EU-Austritt zu wählen? Engstirnigkeit? Nostalgie? Nein, die Sorgen gehen viel tiefer.

© Ian Forsyth/Getty Images

EU: Europa braucht eine Graswurzelbehandlung

Um die EU vor dem Zerfall in Nationalstaaten zu bewahren, müssen wir politische Prozesse anders regeln. Wie bürgernahes und grenzüberschreitendes Handeln möglich wäre.