: Europa

© ZEIT ONLINE
Fünf vor acht

Saudi-Arabien: Jobs, Jobs, Jobs

Trumps Beweggründe, mit den Saudis zu handeln und Iran zu verteufeln, sind nicht schwer zu erkennen. Geht das so weiter, müssen Europäer ihm die Gefolgschaft verweigern.

© Michalis Karagiannis/Reuters

USA: Iran weist Trumps Kritik zurück

Während US-Präsident Donald Trump im Nahen Osten reist, kritisiert der Iran die saudisch-amerikanischen Deals. Den Vorwurf der Terrorfinanzierung weist das Land von sich.

© Jochen Schievink für DIE ZEIT

Moral: Die Gutmenschen

Stets empörte Gutmenschen stören, findet Jochen Bittner. Es kann nicht genug geben, sagt Sarah Schaschek. Warum sie nerven – und man sie doch braucht

© Alain Jocard/Pool/Reuters

Eurozone: Ein Schäuble für Europa

Macrons Reformvorschläge für die Eurozone wurden stark kritisiert. ZEIT ONLINE hat Thomas Piketty und andere Ökonomen gefragt: Braucht es einen Euro-Finanzminister?

© Michael Kappeler/dpa

Angela Merkel: Sie zieht noch

Nach dem dritten CDU-Wahlsieg in Folge sind die Zweifel an Angela Merkel verstummt. Trotzdem weiß man auch in der CDU: Die Bundestagswahl ist noch längst nicht gelaufen.

© Chris J. Ratcliffe/AFP/Getty Images

Demokratien: Weg mit der Apathie!

Vor den Wahlen in den USA befanden sich die westlichen Demokratien in einer apolitischen Schockstarre. Die ist jetzt vorbei. Eine neue Ära des Engagements bricht an.

© Kalpesh Lathigra für ZEIT ONLINE
Serie: How to Brexit

London: Sein Erfolg ist Londons Schaden

Dem Polen Marcin Czyza hat der Brexit eine Start-up-Idee beschert: Er hilft hochqualifizierten Europäern und Briten, Großbritannien zu verlassen.