: Europäische Zentralbank

Finanzkrise: Hilfe für die Banken

Viele Lehren aus der Finanzkrise sind richtig, aber mit falschen Regeln schadet der Staat den hiesigen Banken. Zeit für einen neuen Dialog

EZB: "Wir können nur beten"

Otmar Issing, langjähriger Chefvolkswirt der EZB, über die niedrigen Zinsen, die Hybris der Notenbanken und die Zukunft Europas.

© Fabian Bimmer/Reuters

Tariflöhne: Da geht noch mehr

Die Löhne in Deutschland legen wieder kräftiger zu. Trotzdem reißen die Klagen aus dem Ausland nicht ab: Berlin unternehme viel zu wenig, um die Nachfrage zu stärken.

© Michael Heck
Fünf vor acht

Eurokrise Wer spricht europäisch?

Deutschland ist mit seinem Spardiktat für andere EU-Mitglieder gescheitert. Das ist gut für die Wirtschaft der Krisenstaaten. Doch jetzt benötigt Europa neue Regeln.

© Regis Duvignau/Reuters

Bargeld: Bitcoin statt Euro

Den 500-Euro-Schein hat die Europäische Zentralbank bereits abgeschafft. Ist das nun das Ende des Bargelds? Und wie sähe eine Welt ohne Scheine und Münzen aus?

Euro-Krise: Europa ächzt

Wirtschaftlich läuft es in der Währungsunion wieder besser, die Krise ist aber längst noch nicht überwunden. Instabile Regierungen in Südeuropa gefährden den Erfolg.