: Evolution

© Cristina Arias/Cover/Getty Images

Archäologie: Woher wir kommen

Die Familie Leakey erforscht in Kenia seit Generationen den Stammbaum der Menschheit. Erst wurden wir ausdauernd und klug. Dann leider auch sesshaft, gierig und sensibel.

© Three Lions/Getty Images

Anthropologie: Der Sündenfall

Karies, Darmparasiten und Seuchen: Als die Menschen sesshaft wurden, kamen die Probleme. Doch erst so konnten Regeln und Kultur entstehen. Beste Quelle: die Bibel.

© Christopher Furlong/Getty Images

Evolution: Wir sind alle Migranten

Der erste Mensch kam aus Afrika, so viel steht fest. Unklar ist, wie die Menschheit sich im Rest der Welt verteilt hat. Genanalysen liefern neue Hinweise.

© Dave Einsel/Getty Images

Vormensch: Lucy fiel vom Baum und starb

Vor 3,18 Millionen Jahren schritt Lucy durch das heutige Äthiopien. Manche zählen sie zu den ältesten menschlichen Vorfahren. Jetzt sind die Umstände ihres Todes geklärt.

Wiedereinstieg: Karriere am Kochtopf

Vielen Frauen wird der Wiedereinstieg in den Beruf schwer gemacht. Manche entscheiden sich für Haushalt und Kinder. Einen Rückfall in alte Zeiten sehen sie darin nicht.

© VALERY HACHE/AFP/Getty Images

Orca: Peeling-Kur im Warmen

Sie jagen Heringe in Norwegen, Pinguine im Südpolarmeer und Robben vor Argentinien. Ob das Wasser warm oder kalt ist? Egal. Schwertwale lassen es sich überall gut gehen.

Dinosaurier: Dinos starben langsam

Ein riesiger Meteorit hat die Saurier auf dem Gewissen? Nicht ganz. Als der ihnen den Rest gab, waren die Giganten schon seit 50 Millionen Jahren schwer angeschlagen.

© Michael Schulreich/Nature

Supernova: Hurra, es regnet Sternenstaub!

Kürzlich endete nicht weit von uns das Leben eines Sterns. Dabei rieselte kosmischer Staub auf die Erde: Der half, die jüngste und erdnächste Supernova zu finden.

© David Mdzinarishvili / Reuters

Frühmenschen: Mischkost für Superschlaue

Für einen Vegetarier hatte "Homo erectus" ein zu großes Gehirn. Um rohes Fleisch zu kauen, war sein Gebiss zu klein. Was machte der Frühmensch also? Er dachte nach.

© Joe Klamar/AFP/Getty Images

Empathie: Ich weiß, wie du dich fühlst

Mitgefühl und Verständnis – das lernen Kleinkinder automatisch, sogar Schimpansen können es. Ohne Empathiefähigkeit wären wir vielleicht längst ausgestorben.

© Peter Macdiarmid/Getty Images

Glauben: Wo ist Gott?

Wenn es um den Sinn des Lebens geht, stehen sich Religion und Wissenschaft meist als Widersacher gegenüber. Völlig zu Unrecht, sagt der Evolutionsbiologe Martin Nowak.

© Omar Torres/AFP/Getty Images

Volkswagen: Absturz in die Hölle

Volkswagen-Automobile wurden zu sauberen Naturprodukten verklärt, zum Geschenk der allwissenden Evolution. Nun liegt der Mythos am Boden.