: Evolution

© Wiese/all4prices
Serie: Gesellschaftskritik

Thomas Müller: Das Exotische ist erotisch

Frauen mögen Männer mit Humor, sagt man. Das Gegenteil kann auch stimmen, Melancholiker gehen ebenfalls gut – und Karl-Valentin-Typen. Ach nee, das ist ja wieder Humor.

© Silke Werzinger für DIE ZEIT

Sauerstoff: Heikles Elixier

Sauerstoff ist das häufigste Element der Erde und steckt in allerlei Verbindungen. Als Gas war es lange ein giftiger Exot. Wann und wie hat sich das geändert?

© Lukas Panzarin

Dinosaurier: Dieser Dino – eine Ente?

Er konnte rennen wie T-Rex, paddeln wie ein Schwan, hatte Federn und soll ein fleischfressender Räuber gewesen sein. Ein Dinosaurier-Fossil, zu verrückt, um echt zu sein?

© Science Photo Library / CLAUDE NURIDSANY & MARIE PERENNOU

Augen: Da guckst du!

Wer als Erster sehen konnte? Ein Gliederfüßer! Zwar ist der seit Jahrmillionen tot, aber: Wir haben sein versteinertes Auge! Das verrät, wie alles anfing mit dem Sehen.

Evolution: Die Spuren der Verwandten

Neue Knochen, Zähne und Fußabdrücke, entschlüsselte Genome: So hat sich unsere Ahnengalerie im Jahr 2017 verändert.

© Cameron Spencer/Getty Images

Einmischen: Es ist okay, wegzulaufen

Menschen sind gut darin, vor Gefahr oder der Realität zu fliehen. Psychologen sagen: Jeder braucht Fluchten. Nur müssen wir, um glücklich zu sein, auch anderen helfen.