© Christian Charisius/dpa

Familienleben: Kita, Schule und Erziehung

  • Die meisten Bundesländer haben Ganztags- und Gemeinschaftsschulen eingeführt, viele behinderte Kinder lernen in den Regelschulen. Was funktioniert gut in den Schulen, was nicht?
  • Familien haben einen Rechtsanspruch auf einen Kita-Platz, sobald ihr Kind ein Jahr alt ist. Aber was muss eine gute Kita bieten?
  • Und die Eltern? Was nutzen ihnen Ehegattensplitting, Eltern- oder Betreuungsgeld? Väter wollen mehr von ihren Kindern, aber die Realität ist noch eine andere. Auch die Mütter wollen Beruf und Kind unter einen Hut bringen. Und was bewegt Familien noch? Helikoptereltern, Co-Eltern, alleinerziehende Eltern…
  • Wie wollen wir leben, wenn wir alt werden? Wie entwickeln sich Senioren-WGs und Mehrgenerationenhäuser?
© Muhammad Hamed/Reuters

Jordanien: Gefährliche Freunde

Viele Christen in der arabischen Welt engagieren sich bei moderaten Islamisten wie den Muslimbrüdern. Was erhoffen sie sich davon? Eine Spurensuche in Jordanien

© Holger Hollemann/dpa

Schule: Einsen für alle

Abi-Aufgaben sind zu einfach geworden, klagen die einen. Doch was soll die Schule Kindern beibringen? Wissen oder Können? Zwei Bildungsexperten streiten sich.

© Kathrin Spirk für DIE ZEIT

Inklusion: Alle zusammen, bitte

Noch gelingt Inklusion an Schulen nicht wie geplant – eine Initiative in Hamburg fordert: mehr Lehrer, mehr Geld und mehr Zeit. Ist das wirklich nötig? Ein Streitgespräch