: Familienpolitik

© Sean Gallup/Getty Images

Kinderarmut: Alleinerziehend in die Armut

2,3 Millionen Kinder wachsen hierzulande nur bei einem Elternteil auf. Sie sind laut einer Studie häufiger arm als Gleichaltrige. Das größte Problem: Unterhaltszahlungen.

©Rolf Vennenbernd/dpa

Familie und Beruf: Stress, lass nach

Es ist Aufgabe der Politik, Eltern ein kinder- und karrierekompatibles Leben zu ermöglichen: Zum Beispiel mit flexibler Vollzeit und erweiterter Elternzeit.

© William Hong/Reuters

China: Kein Babyboom im Jahr des Affen

Mit der Abschaffung der Ein-Kind-Politik will China die demografischen Probleme in den Griff bekommen. Doch die Bevölkerung lässt sich das Kinderkriegen nicht diktieren.

China: Bis ins Schlafzimmer regiert

Jahrzehntelang hat China seinen Bürgern verboten, mehr als ein Kind zu haben. Das ist nun Geschichte. Ein ganzes Volk wird sich ändern.

Betreuungsgeld: Abschied ohne Schrecken

Das Betreuungsgeld sollte abgeschafft werden. Aber die Kritik der letzten Jahre war überzogen. Zeit für eine neue Familienpolitik.