: Fast Food

© Reuters/Molly Riley

Fast Food: Amerika hat es satt

McDonald's schließt Restaurants, Coca-Cola hebt die Preise, bei Kellogg's fürchtet man um Jobs. Fast-Food-Marken sind in der Krise, weil US-Kunden ihre Ernährung ändern.

© Anakwa Dwamena / KWATREKWA STUDIOS

Auswanderer: With everything, please

Von wegen nur Pizza, Burger und Pommes: Die Hamburger Timo und Nicole Winkel haben es geschafft, Amerikanern Döner schmackhaft zu machen. Besonders als Katerfrühstück

Fast Food: Der Ur-ur-ur-Burger

Vor 75 Jahren eröffnete das erste McDonald’s-Lokal. Viele denken, Fast Food sei so erfunden worden. Dabei gab es schnelles Essen zum Mitnehmen schon vor Tausenden Jahren.

© Milan Szypura/StudioX/Haytham Pictures für Die Zeit

Belgische Küche: Schnecken, nicht Fritten

Pommes frites, Foie Gras – es fehlt nicht an Spezialitäten in Brüssel. Aber wer den wirklich eigenen Geschmack der Stadt sucht, landet irgendwann bei Schneckenverkäufern.

© Justin Sullivan/Getty Images

Fast Food: Krieg am Morgen

In US-Fast-Food-Restaurants wächst die Zahl der Frühstückskunden. Weil dort noch Marktanteile zu holen sind, ist ein harter Konkurrenzkampf ausgebrochen.