: Fernsehmagazin

Alltagsphilosophie: Das Prechtige Lied der Liebe

Richard David Precht stand mit "Wer bin ich – und wenn ja, wie viele?" 57 Wochen auf der Bestsellerliste. Jetzt hat er sein neues Buch zur Liebe veröffentlicht.

TV-Kritik: Kleine Kiste, große Themen

Heute treffen sich im ZDF Reich-Ranicki und Gottschalk. Der Kritiker hat recht: Fernsehen ist dümmlich. Doch selbst Doku-Soaps enthalten Motive der Weltliteratur.

Linke: Kommunistische Unterwanderung

Die niedersächsische Linksfraktion schließt die DKP-Abgeordnete Wegner aus. Doch die Partei hat noch viel mehr Probleme mit linken Sektierern - in West wie Ost.

TV-Duos: Nimm Zwei

Harald Schmidt und Oliver Pocher gehen gemeinsam auf Sendung. Kein Problem, die Deutschen mögen schräge TV-Gespanne. Eine Bildergalerie

Kabale und Triebe

Schon lange wird sexueller Missbrauch in der Kirche kritisiert, nicht immer aus edlen Motiven

Panik im Reihenhaus

Frankreichs Kriminalitätsstatistik wird zur nationalen Besessenheit

Trickser vom Amt

Arbeitsberater haben ihre Erfolgsbilanz geschönt. Jahrelang ignorierte die Bundesanstalt alle Hinweise

Pazifist unterwegs

Warum auch Herr P. im September 1981 gerne einmal einen Stein geworfen hätte