: Fernsehserie

© WDR/Martin Menke
Serie: Der Obduktionsbericht

"Tatort" Köln: Jede Menge Pornos

Hurra, ein Gute-Laune-"Tatort": Mit Pharrell Williams' Gassenhauer "Happy" fängt der Kölner Fall an. Wie konnte er bloß so fix ins Trostlose kippen?

Christian Ulmen: Meister der Scham

Christian Ulmen spielt sich in seiner neuen Fernsehserie "Jerks" selbst: Als peinlichen Mann in der peinlichen Welt der Promis. Wir sind mit ihm durch Potsdam gefahren.

© NDR/Christine Schroeder
Serie: Der Obduktionsbericht

"Tatort" Kiel: Wir sind ja nicht die NSA

Die längste und aufregendste Fußverfolgungsjagd in der Historie des Sonntagabendkrimis und Finale beim THW Kiel: Der Borowski-"Tatort" strotzt vor Bild- und Erzählideen.

© NDR/Christine Schroeder
Serie: Tatort-Kritikerspiegel

"Tatort" Kiel: Von wegen Kaffeetasse!

Im neuen "Tatort" wird der Leiter der LKA-Spezialeinheit Cyber-Crime ermordet. Und weil Borowski seine Maus erst suchen muss, übernimmt Ex-Hackerin Brandt das Kommando.

© Radio Bremen
Serie: Tatort-Kritikerspiegel

"Tatort" Bremen: Motorisierter Albtraum

Im neuen "Tatort" aus Bremen müssen die Kommissare Inga Lürsen und Stedefreund einem unsichtbaren Auto auf die Spur kommen. Nebenbei machen sie uns den Abschied schwer.

© ARD Degeto/SRF/Daniel Winkler
Serie: Der Obduktionsbericht

"Tatort" Luzern: Kriegsverbrecher in Luzern

Schweigsame Killer, diplomatische Mächte und ein bisschen Tschetschenien-Konflikt. Der "Tatort" Luzern ist mal wieder ein normaler, sogar halbwegs spannender Krimi.

© SWR/Martin Furch
Serie: Der Obduktionsbericht

"Tatort" Ludwigshafen: Ein Star ist gefallen

Improvisation, Laiendarsteller und Lena Odenthal im Winnetou-Move: Der Regisseur Axel Ranisch hat den "Tatort" um die dienstälteste Kommissarin ordentlich aufgelockert.

© ZDF / Bernd Schuller

TV-Serien: Deutschland, ein Mehrteiler

"Der gleiche Himmel", "Babylon Berlin", "Charité", "Acht Tage": Die Deutschen wagen sich in diesem Jahr an viele eigene TV-Serien. Nicht alle Formate sind von gestern.

© maxdome / ProSieben / Andre Kowalski

"Jerks": Männerdämmerung

Was ist die peinlichste Rolle, die man im Leben spielen kann? Sich selbst! Christian Ulmens gnadenlose Serie "Jerks" ist die beste deutsche Comedy seit "Stromberg".

© WDR/Martin Menke
Serie: Tatort-Kritikerspiegel

"Tatort" Köln: Es heißt nicht Fasching!

Im Kölner "Tatort" wird saisonbedingt in kurzen Röckchen getanzt. Leider nicht ohne Kollateralschäden. Ballauf und Schenk müssen einen Mord im Karnevalsverein aufklären.

© TM & © Turner Entertainment Networks, Inc. A Time Warner Company / Foto: Hans Starck

"4 Blocks": Der Pate von Neukölln

Brachial und bildgewaltig: Die Berliner Gangster-Serie "4 Blocks" ist das deutsche "Gomorrha". Und Fernsehen, wie es nur selten erzählt wird.

© MDR/Frédéric Batier
Serie: Der Obduktionsbericht

"Polizeiruf" Magdeburg : Das ist Bullshit

Im "Polizeiruf" Magdeburg werden viele Charaktere mit wenigen Strichen entworfen. Mehr Striche und bessere Lügen hätten diesem Entführungsfall gutgetan.

© MDR/Anke Neugebauer
Serie: Der Obduktionsbericht

"Tatort" Weimar: Das ist ein Fake

Achtung, gleich passiert was Witziges! Oder doch nicht? Im Spaß-"Tatort" aus Weimar verwaltet sich ein uninspirierter Kriminalfall zu Tode.

© SR/Manuela Meyer
Serie: Der Obduktionsbericht

"Tatort" Saarbrücken: Köche und Drogen

Schichtarbeiter und Spitzenköche. Der Saarbrücker "Tatort" verwurstet das Thema Klassenunterschiede mit seinem drolligen Kommissar und kasperhaften Ermittlungen.