: Fest

Sonya Yoncheva: Maria? Anna? Sonya!

Als sie ihre Stimme entdeckte, fiel sie in Ohnmacht. Heute gilt die bulgarische Sopranistin Sonya Yoncheva als neuer Stern am Opernhimmel.

Albert Speer: Zum Dank ein Bild vom Führer

Bislang unveröffentlichte Dokumente zeigen, wie umfassend der Verleger Wolf Jobst Siedler und der Journalist Joachim Fest dem "guten Nazi" Albert Speer zu Diensten waren.

Maren Ade: Magie der Käsereibe

Maren Ade gelingt die Sensation: Cannes feiert ihren neuen Film "Toni Erdmann". Wie kam es dazu? Unsere Autorin hat die Regisseurin auf den Filmfestspielen begleitet.

© Pascal Le Segretain/Getty Images

Cannes: Eine welke Palme

Ein Altmeister gewinnt mit einem schwachen Film. Der Favorit "Toni Erdmann" geht völlig leer aus. Die Preisvergabe der Cannes-Jury ist ein Rätsel.

© Mandragora

Rumänische Filme: Nou … nou … nou …

Aus Rumänien kommen seit Jahren die aufregendsten Filme Europas. Auch in Cannes werden sie gefeiert. Was machen Regisseure wie Cristi Puiu und Cristian Mungiu anders?

© Valery Hache/AFP/Getty Images

Cannes: Jongleur der Sehnsüchte

Die Filmfestspiele in Cannes eröffnen mit Woody Allens hintersinnigem "Café Society". Von den erneuten Missbrauchsvorwürfen seines Sohnes lässt er sich nicht beirren.

Köln: Bitte nicht stören

Woher kommt das Bedürfnis, jeden noch so handfesten Skandal sogleich zu relativieren?

Adolf Hitler: Der alte neue Diktator

Alle paar Jahre erscheint eine neue Hitler-Biografie. Die jüngste stammt von Peter Longerich. Er hat einen Schlüssel für Hitlers Durchsetzungsvermögen erkannt.

© Marco Borggreve

Bariton Matthias Goerne: "Keine Schludrigkeiten!"

Mit 48 Jahren gibt der Bariton Matthias Goerne sein Debüt als Wotan im "Ring des Nibelungen". Ein Gespräch über Lautstärke, Muskeln und die Magie der Innerlichkeit