: Film

© ARD/Nik Konietzny

"Charité": Das Labor des Dr. Koch

Keine Halbgötter, sondern Götter: Sönke Wortmanns Krankenhausserie "Charité" zeigt die Wissenschaftler Robert Koch und Rudolf Virchow als Superstars ihrer Zeit.

© NDR/Christine Schroeder
Serie: Tatort-Kritikerspiegel

"Tatort" Kiel: Von wegen Kaffeetasse!

Im neuen "Tatort" wird der Leiter der LKA-Spezialeinheit Cyber-Crime ermordet. Und weil Borowski seine Maus erst suchen muss, übernimmt Ex-Hackerin Brandt das Kommando.

"Moonlight": Stark wie das Meer

Am Ende gewann der richtige Film: Barry Jenkins’ Oscar-gekröntes Werk "Moonlight" begleitet auf großartige Weise das Erwachsenwerden eines schwarzen Jungen aus Miami.

© HR/Bettina Müller

"Viel zu nah": Die Ängste einer Frau

Ungesundes Verhältnis: Die Schauspielerin Corinna Harfouch beeindruckt im ARD-Film "Viel zu nah" als Polizistin und Mutter, die sich an ihren 18-jährigen Sohn klammert.

© Radio Bremen
Serie: Tatort-Kritikerspiegel

"Tatort" Bremen: Motorisierter Albtraum

Im neuen "Tatort" aus Bremen müssen die Kommissare Inga Lürsen und Stedefreund einem unsichtbaren Auto auf die Spur kommen. Nebenbei machen sie uns den Abschied schwer.

Berlinale: Risiko des Spielens

Seht auf diese Darstellerinnen! Ein Rückblick auf die großen Auf- und Abtritte der Berlinale.

© Arthouse Vienna
Serie: Das Österreich-Porträt

Pornofilme: Sex in der Blackbox

Die Opernsängerin Adrineh Simonian sah sich weder als Feministin noch als politischer Mensch. Bis sie damit begann, Pornofilme zu drehen.

© Neue Visionen Filmverleih

Raoul Peck: Revolution unter hohen Hüten

Der oscarprämierte Filmemacher Raoul Peck ist fasziniert vom Fortdauern der Geschichte. In "Der junge Karl Marx" will er nun das Zünden der kommunistischen Idee zeigen.

© Uwe Walter/Weltkino Filmverleih/dpa

Neo Rauch: Die Vermessung des Malers

Sympathisch und ironisch wirkt der berühmte Maler Neo Rauch in Nicola Graefs Dokumentarfilm. Seine Weggefährten kommen nicht so gut weg.

© AlamodeFilm

"Chez nous": Partei ohne Bilder

Der Film "Chez nous" erzählt die Geschichte des Front National unter anderem Namen. Der Pariser Künstler Olivier Bardin hat ihn sich für uns angeschaut.