Film

Nina Kusturica: "Ich war die Sisi"

Die Regisseurin Nina Kusturica wehrt sich gegen die konservative Filmbranche und will in ihren Streifen mehr zeigen, als das alte Männer können.

© Abounaddara

Syrien: Wir sterben

Schützt endlich das Recht am eigenen Bild! Das syrische Filmemacherkollektiv Abounaddara fordert die Medien auf, die Würde der Syrer zu wahren.

© Open Road Films

"Snowden": Natural Born Knüller

Oliver Stone verfilmt die Story von Edward Snowden und seinen Enthüllungen. Der erste Trailer lässt nichts Gutes erwarten, ist aber immerhin für einige Lacher gut.

© Rapid Eye Movies

"Chevalier": Lehrstück mit Seeigeln

Wer ist in allem der Beste? Athina Rachel Tsangaris große Film-Groteske "Chevalier" über Männerspiele, Griechenland und eine von Ranking und Rating besessene Kultur.

© Credit ebb/Christoph Assmann
Serie: Tatort-Kritikerspiegel

"Polizeiruf 110"-Kritikerspiegel: Ob's der Laubbläser war?

Die Verhältnisse an der deutsch-polnischen Grenze sind kompliziert. Dem gerecht zu werden, wäre wohl zu viel für einen Sonntagskrimi. Der "Polizeiruf 110" in der Kritik.

© Studiocanal

"A War": Kriegsverbrechen an der Seele

Wie kann ein Soldat weiterleben, nachdem er eine tödliche Fehlentscheidung getroffen hat? Der dänische Oscarbeitrag "A War" zeigt die Folgen unserer Kriegseinsätze.

© Heimatfilm

"Wild": Schnuppern, kratzen, lecken

Der Wolf in der Frau: Starke Metaphern im Film können schnell bedeutungsschwer wirken. Doch Nicolette Krebitz' "Wild" ist ein famoser Film über weiblichen Trieb.

© Koch Filmverleih

"Unter dem Sand": Den Hass entschärfen

In Dänemark mussten junge deutsche Kriegsgefangene Millionen Landminen ausgraben. "Unter dem Sand" ist ein überragend klarer Antikriegsfilm über Schuld und Vergeltung.

© Kevin Winter/Getty Images
Serie: Das war meine Rettung

Das war meine Rettung: "Du denkst, du bist nichts wert"

Als Kind wurde Julie Delpy gemobbt und geschlagen. Als Erwachsene machte sie sich von einem Mann abhängig, der sie seelisch misshandelte. Fast wäre sie daran zerbrochen.

© Capelight Pictures
Serie: 10 nach 8

"Hardcore": Mittendrin statt nur dabei

Der Kinofilm "Hardcore" zeigt eine Action-Perspektive wie im Ego-Shooter. Auch im Pornosegment gibt es nun Point-of-View-Filme, mit noch recht zweifelhaftem Nutzen.