© Loic Venance/AFP/Getty Images

Filmrezension: Das läuft in Kino und TV

  • Oscargewinner, Independent-Kino oder deutscher Film – was lohnt sich wirklich anzuschauen, und was ist Zeitverschwendung?
  • Auf dieser Seite sammeln wir Filmrezensionen zu aktuellen Kino- und Fernsehproduktionen.

"Life, Animated": Ein Autist in Disney World

© Life Animated Documentary Productions LLC

Ein bisschen viel Trickfilmromantik: Die Dokumentation "Life, Animated" erzählt von dem Autisten Owen Suskind. Fragwürdig ist vor allem die Rolle seines Vaters.

"Jackie": Geist im Weißen Haus

Natalie Portman spielt Jacqueline Kennedy in dem oscarnominierten Porträt "Jackie". Es beschäftigt sich mit dem Vermächtnis von JFK und blickt in unsere Gegenwart.

"War Machine": Die Pitt-Maschine

© Francois Duhamel / Netflix

Als Mann und Held gescheitert: In der verunglückten Kriegssatire "War Machine" agiert Brad Pitt als Afghanistan-General so unbeholfen wie noch nie.

© Farbfilm Verleih

"Rosemari": Trauriger Smiley

Ich möchte so gern ein Dogma-Film sein: "Rosemari" handelt von einem Mädchen, das seine Eltern sucht – und lässt dabei keinen noch so absurden Handlungsstrang aus.

© Filmfestival de Cannes

"Happy End": Hanekes Familien

Schuldbewusstsein und das Erbe einer kolonialen Vergangenheit: Österreichs Großmeister Michael Haneke zeigt mit "Happy End" wieder eisgekühlte Gefühle in Cannes.

© Splendid Film

"20th Century Women": Die warme Decke Nostalgie

Mike Mills hat mit "20th Century Women" einen wunderschönen Film gedreht über Frauen, deren Leben das vergangene Jahrhundert war. Im Mittelpunkt: seine eigene Mutter.

© Majestic
Serie: 10 nach 8

"Embrace": Problemzone Hirn

Frauensolidarität im Würgegriff: Der Dokumentarfilm "Embrace" widmet sich dem sogenannten Bodyshaming. Er führt weibliches Selbstverständnis an einen Tiefpunkt.

© Salzgeber Filmverleih

Liebe im Film: Fast so kompliziert wie in echt

Offen oder heimlich schwul, Dating-App-nutzender Single oder Romantiker: Liebende zeigen sich derzeit im deutschsprachigen Film so facettenreich wie im wahren Leben.

"Gimme Danger": Die nackte Brust des Punk

© Mike Barich/Magnolia Pictures/Amazon Studios

Anmaßend, unberechenbar, roh: The Stooges und ihr charismatischer Frontmann Iggy Pop gelten vielen als die erste Punkband. Jim Jarmusch ehrt sie jetzt in einem Film.

© ZDF/Albert Bauer Companies /Tobias Schult

"Honigfrauen": Die DDR als Spielwiese

Am Balaton vergnügten sich Ost- und Westdeutsche gemeinsam im Sommerurlaub. Der ZDF-Dreiteiler "Honigfrauen" widmet dem Ort nun eine Strand-Schmonzette mit Regimekritik.