: Finanzkrise

© Spencer Platt/Getty Images

Finanzkrise: Krise? Welche Krise?

Eine Hypothekenkrise soll es nicht wieder geben – diese Lektion hat die Finanzbranche gelernt. Das Problem: Sie macht jetzt andere Fehler, die ebenso gefährlich sind.

© Stringer/Reuters

Bankenrettung: Lasst die Banken nicht riesig werden

Die neusten Rettungsaktionen in Italien führten dazu, dass große Institute noch größer wurden. Das verschärft die Probleme des Bankensektors. Dabei gäbe es eine Lösung.

© Martin Gerten/dpa

Finanzkrise: Wann ist es endlich vorbei?

Vor zehn Jahren brach die IKB zusammen, das war der Beginn der Finanzkrise. Seither läuft ein geldpolitisches Experiment mit ungewissem Ausgang.

© Hans Christian Plambeck/laif

Ende des Westens: "Wir sind auf uns gestellt"

Der frühere Außenminister Joschka Fischer stellt fest: Den Westen, so wie wir ihn kennen, gibt es nicht mehr. Deutschland muss in Europa investieren.

© Lemrich für DIE ZEIT

John Cryan: "Die Bank war im Zeitgeist gefangen"

Vor zehn Jahren begann die Finanzkrise. Deutsche-Bank-Chef John Cryan über die Fehler der alten Führung, den Streit um Boni und seinen Kunden Donald Trump

Ökonomie: Markt

Wie lassen sich Werte und Wettbewerbsfähigkeit vereinbaren? Wie muss das die Ausbildung von Managern verändern? Ein Essay der Philosophin Lisa Herzog.

© ZEIT-Grafik: Anne Gerdes

HSH Nordbank: Wie konnte es so weit kommen?

Die HSH Nordbank geriet während der Finanzkrise in größte Schwierigkeiten. Seither hat sie jeden Hamburger mehr als 4.700 Euro gekostet. Eine Rekonstruktion

© Michael Heck
Fünf vor acht

Eurozone: Macron räumt mit deutschen Illusionen auf

Die Wahl des neuen französischen Präsidenten hat eine Debatte über die Zukunft der Währungsunion ausgelöst. Der deutsche Finanzminister stößt dabei auf Widerspruch.

© Eddie Keogh/Reuters

Banken: Das Geld wird London weiter lieben

Großbritannien ignoriert beim Brexit die Sorgen der Banken. Aber ist das überhaupt schlimm? Selbst das schlechteste Szenario wäre für die Finanzbranche verkraftbar.

© Alkis Konstantinidis/Reuters

Finanzkrise: Griechenland einigt sich mit Geldgebern

Der griechische Finanzminister meldet "weißen Rauch" bei den Verhandlungen mit den Gläubigern. Renten und Freibeträge werden nochmals gekürzt, dafür gibt es neue Kredite.

© REUTERS/Alkis Konstantinidis

EU: Beendet die grundfalsche Griechenland-Politik!

Die deutschen Parteien verfolgen falsche Konzepte, um Europa aus der Krise zu führen. Nun will sogar Martin Schulz den Sparkurs Merkels mittragen. Ein Fehler!

Griechenland: Die Zukunft läuft davon

Griechenlands Professoren versuchen, ihre Universitäten zu retten. Doch für das marode System gibt es keine Hilfe. Viele Studenten sehen ihre letzte Chance im Ausland.

© Kai Pfaffenbach/Reuters

Bilanz: Deutsche Bank schreibt Milliardenverlust

Der Rechtsstreit in den USA war teuer, der Konzernumbau ebenso: Im Jahr 2016 hat die Deutsche Bank deutliche Verluste zu verkraften. Das neue Jahr soll besser laufen.

Christine Lagarde: Ministerin Ahnungslos

Als Finanzministerin ließ Christine Lagarde zu, dass ein Freund des damaligen Präsidenten Nicolas Sarkozy Millionen vom Staat erhielt. Bestraft wird sie dafür nicht.