: Fischerei

© Bert Reisfeld/dpa

Haie: Wer ist hier die Bestie?

Der Hai ist stark, wo der Mensch schwach ist. Vielleicht haben wir deshalb so viel Angst vor ihm. Dabei kommen auf einen gebissenen Surfer Tausende Haifischsuppen.

© Simone Steinhard/dpa
Serie: Beruf der Woche

Krabbenfischer: Malochen auf dem Kutter

Hitze, Kälte, Regen, Wind und Wellen dürfen ihnen nichts anhaben: Der Job als Krabbenfischer ist eine körperliche Herausforderung. Aber Fischer werden wieder gesucht.

© Nicole Sturz
Strandreporter

Guanabara-Bucht "Man muss doch fischen!"

Der Strandreporter fährt durch die verdreckte olympische Segelbucht und entdeckt eine kleine Insel. Dort lebt ein verschrobener Exzentriker seit Jahrzehnten.

Serie: Beruf der Woche

Fischwirt: Von Beruf Fischers Fritze

Ausgerechnet Angler haben gute Jobchancen, denn Fischwirte werden bundesweit gesucht. Liebe zur Natur reicht bei diesem Job aber nicht. Ohne Maschinen geht hier nichts.

© MUSTAFA OZER/AFP/Getty Images

Haie: Haie, eigentlich voll lieb

Eigentlich wissen wir es ja: Hai-Angriffe sind extrem selten, die Angst vor den Raubfischen übertrieben. Wenn wir darüber nicht hinweg kommen, werden wir sie ausrotten.

© Sheng Li/Reuters
Serie: UN-Entwicklungsziele

China: Leergefischt

Vor der eigenen Küste ist das Meer bereits leer: Jetzt fischt Chinas riesige Flotte vor der Küste Afrikas und bald sogar in der Antarktis – ausgerechnet für Fischmehl.

© Chaiwat Subprasom/Reuters

Bangkok : Fischen im Einkaufszentrum

Karpfen, Barsche, Welse – in einem zerstörten Einkaufszentrum in Bangkok lebten über 3.000 Fische. Die Leute hatten sie im Regenwasser ausgesetzt und gefüttert.