: Fischerei

© Marc Bielefeld für MERIAN

Neufundland: Die Fangfrage

Neufundland lebte jahrhundertelang von der Fischerei. Bis der Fang des Kabeljaus verboten wurde. Die Bewohner mussten andere Schätze finden – und haben es geschafft.

© Marc Bielefeld für MERIAN

Malawisee: Am See der Wunder

Er ist 700 Meter tief und zieht sich über Hunderte von Kilometern durch Ostafrika. Der Malawisee ist ein gigantisches Aquarium – mit mehr Fischarten als irgendwo sonst.

© Alfred-Wegener-Institut / Robert Ricker (CC-BY 4.0)

Antarktis: Rossmeer? Nie gehört.

Es ist eines der letzten intakten Ökosysteme in den Ozeanen der Erde. Nun bekommt ein Teil davon endlich Schutz. Höchste Zeit, das Rossmeer besser kennenzulernen.

Serie: Beruf der Woche

Krabbenfischer: Malochen auf dem Kutter

Hitze, Kälte, Regen, Wind und Wellen dürfen ihnen nichts anhaben: Der Job als Krabbenfischer ist eine körperliche Herausforderung. Aber Fischer werden wieder gesucht.

© Nicole Sturz
Strandreporter

Guanabara-Bucht: "Man muss doch fischen!"

Der Strandreporter fährt durch die verdreckte olympische Segelbucht und entdeckt eine kleine Insel. Dort lebt ein verschrobener Exzentriker seit Jahrzehnten.

© Chaiwat Subprasom/Reuters

Bangkok : Fischen im Einkaufszentrum

Karpfen, Barsche, Welse – in einem zerstörten Einkaufszentrum in Bangkok lebten über 3.000 Fische. Die Leute hatten sie im Regenwasser ausgesetzt und gefüttert.

© VINCENZO PINTO/AFP/Getty Images
Blog Grüne Geschäfte

Überfischung: Meer ohne Fisch

In Brüssel feilschen Europas Fischereiminister über neue Fangquoten. Eigentlich wollte Brüssel die Überfischung beenden. Doch die aktuelle Entwicklung sieht anders aus.

© REUTERS/Pascal Rossignol
Blog Grüne Geschäfte

Überfischung: Track die Piratenfischer

Google startet mit Meeresschutzorganisationen das Pilotprojekt Global Fishing Watch. Warum nicht Piratenfischer bei ihren Machenschaften live beobachten und überführen?

Fukushima: Fischen gehen nach dem GAU

Kabeljau, Butt und Oktopus – einst war das Meer vor Fukushima für seinen Fischreichtum bekannt. Seit der Atomkatastrophe dürfen nur versuchsweise Netze ausgelegt werden.