: Flatrate

Whim: Flatrate statt eigenes Auto

Apps helfen bereits, das beste Verkehrsmittel für den Weg von A nach B zu finden. Whim geht noch weiter: Der finnische Anbieter übernimmt auch das Bezahlen.

© Dan Kitwood/Getty Images

Besitz: Seht, was mir alles nicht gehört!

Der Besitz bestimmte einst den sozialen Status des Einzelnen. Heute taugt er nur noch zur Selbstaufwertung, wenn man ihn weggibt. Über die Freude, Dinge nicht zu besitzen

© Amazon

E-Books: Amazon plant eine Flatrate

Kindle-Besitzer sollen offenbar für zehn Dollar im Monat Zugriff auf 600.000 Buchtitel und Hörbücher bekommen. Amazon hat das Angebot versehentlich vorab veröffentlicht.