: Florence Aubenas

Geschwätzig und zu distanziert

Die französischen Traditionsblätter kämpfen um ihre Leser. Diese greifen lieber zu Gratiszeitungen

Süße Freiheit, bittere Worte

Die im Irak entführte Journalistin Florence Aubenas ist frei. Doch die Terroristen erreichen ihr Ziel: Die Medien meiden das Land

Hundert Tage Geiselhaft

Frankreich gibt die im Irak entführte Reporterin Florence Aubenas nicht verloren

Erschreckendes Lebenszeichen

Seit der Entführung der Irak-Reporterin Florence Aubenas fürchtet Frankreich eine neue politische Erpressung

entführung: Der Appell

Lasst Giuliana Sgrena endlich frei! Rede auf der Demonstration in Rom

entführungen: Es kann noch lange dauern

Die Sorge um entführte Journalisten vereint politische Gegner in Italien und Frankreich – Politiker, Künstler, Sportler, sogar der Papst bekunden Solidarität