: Formel 1

© Francois Durand/Getty Images

Rennwagen: Mit Gewicht in die Kurve

Wagenrennen waren die Formel 1 des alten Roms. Schon damals wussten Konstrukteure: Ohne Tuning ist nichts zu holen. Also setzten sie auf Leichtbau und Eisenverstärkungen.

©Getty Images / Lars Baron

Bernie Ecclestone: Der Oberkapitalist

Stimmte die Summe, dealte er auch mit Teufeln. Kein anderer im Sport machte so viel Geld wie Bernie Ecclestone, selbst seine Ehen waren gute Geschäfte. Nun ist er raus.

Serie: Was bewegt

Nico Rosberg: "Mein Leben gehört mir"

Von Anfang an fremdelte Nico Rosberg mit den Gesetzen der Formel 1. Erstaunlich ist nicht, dass er nun aufhört, sondern dass er so lange durchgehalten hat.

© Clive Mason/Getty Images

Nico Rosberg: "Mein Leben gehört mir"

Endlich wieder selbstbestimmt leben: Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg erklärt in der ZEIT, warum er seine Karriere beendet hat. Zudem weist er Niki Laudas Kritik zurück.

© Mark Thompson/Getty Images

Formel 1: Das Wohlstandskind

Er ist schon lange dabei, gilt noch immer als langweilig und ist nicht mal der Schnellste. Nun kann Nico Rosberg als dritter Deutscher Formel-1-Weltmeister werden.

© Diego Azubel/dpa/epa

Formel-1-Quiz: Wie heißt Sebastian Vettels Neue?

Dieses Wochenende startet die Formel 1 in die neue Saison. Wer wird Weltmeister? Diese Frage ist noch nicht zu beantworten - die in unserem Quiz sind es schon.

© Franck Robichon/EPA

Formel 1: Vettel verlässt Red Bull

Sebastian Vettel wird nur noch wenige Rennen für Red Bull fahren. Zum Saisonende wechselt der vierfache Weltmeister zu einem anderen Rennstall, wahrscheinlich zu Ferrari.

Bernie Ecclestone: "Ich laufe nicht weg"

In München steht Bernie Ecclestone wegen Bestechung vor Gericht. Es kann eng werden für den Formel-1-Boss. Eine Audienz in seiner Machtzentrale.