: Formel 1

Serie: Was bewegt

Nico Rosberg: "Mein Leben gehört mir"

Von Anfang an fremdelte Nico Rosberg mit den Gesetzen der Formel 1. Erstaunlich ist nicht, dass er nun aufhört, sondern dass er so lange durchgehalten hat.

© Philip Hegger
Serie: Ich habe einen Traum

Ich habe einen Traum: Sophia Flörsch

Seit die Formel-4-Pilotin Sophia Flörsch mit fünf Jahren das erste Mal in einem Kart saß, will sie da stehen, wo Nico Rosberg meist steht: ganz oben auf dem Treppchen.

© Clive Mason/Getty Images

Nico Rosberg: "Mein Leben gehört mir"

Endlich wieder selbstbestimmt leben: Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg erklärt in der ZEIT, warum er seine Karriere beendet hat. Zudem weist er Niki Laudas Kritik zurück.

© Mark Thompson/Getty Images

Formel 1: Das Wohlstandskind

Er ist schon lange dabei, gilt noch immer als langweilig und ist nicht mal der Schnellste. Nun kann Nico Rosberg als dritter Deutscher Formel-1-Weltmeister werden.

© Diego Azubel/dpa/epa

Formel-1-Quiz: Wie heißt Sebastian Vettels Neue?

Dieses Wochenende startet die Formel 1 in die neue Saison. Wer wird Weltmeister? Diese Frage ist noch nicht zu beantworten - die in unserem Quiz sind es schon.

© Franck Robichon/EPA

Formel 1: Vettel verlässt Red Bull

Sebastian Vettel wird nur noch wenige Rennen für Red Bull fahren. Zum Saisonende wechselt der vierfache Weltmeister zu einem anderen Rennstall, wahrscheinlich zu Ferrari.

Bernie Ecclestone: "Ich laufe nicht weg"

In München steht Bernie Ecclestone wegen Bestechung vor Gericht. Es kann eng werden für den Formel-1-Boss. Eine Audienz in seiner Machtzentrale.

Serie: Ich habe einen Traum

Ich habe einen Traum: Nico Rosberg

Angst spielt für den Rennfahrer Nico Rosberg eine große Rolle. Trotzdem träumt er zum Glück nie von Unfällen – sondern nur davon, zu spät an den Start zu kommen.