© Patrick Domingo/AFP/Getty Images

: FPÖ

© Gilbert Novy/picture allicance/dpa

Jürgen Czernohorszky: Plötzlich im Kreuzfeuer

Zum Wahlkampfauftakt schießt sich die ÖVP auf den Wiener Bildungsstadtrat Jürgen Czernohorszky ein. Doch der rote Hoffnungsträger bietet Paroli.

© Heinz-Peter Bader/Reuters

Rot-schwarze Koalition: Vor dem Bruch

Eine Ära geht zu Ende. Die Koalition von Rot und Schwarz hat das Land geprägt. Nun verzetteln sich die Erben in taktischen Spielen, um nicht ganz die Macht zu verlieren.

© Fabrizio Bensch/Reuters

Demokratie: Die Dünnbrettbohrer

Trump, Schulz, Renzi: Vermeintliche politische Heilsbringer stürzen oft schnell wieder ab, weil ihnen Wichtiges fehlt – Maß, Mitte und Erfahrung. Ist Macron anders?

© Robert Jaeger/APA/dpa

Österreich: Dreikampf in Österreich

Vor den Neuwahlen im Herbst kämpfen ein populärer Kanzler gegen einen Shootingstar gegen starke Rechtspopulisten. Es dürfte ein langer und dreckiger Wahlkampf werden.

© Joe Klamar/AFP/Getty Images

Sebastian Kurz: Die One-Man-Show

Jungstar und Hoffnungsträger: Der neue ÖVP-Chef Sebastian Kurz hat die Partei in kurzer Zeit unter seine Kontrolle gebracht. Aber wie lange hält sein Glanz?

© Robert Atanasovski/AFP/Getty Images

ÖVP: Kurz und Schluss

Seit Jahren arbeitet Österreichs Außenminister Sebastian Kurz darauf hin, Kanzler zu werden. Intrigen werden ihn wohl zum Parteichef machen. Im Herbst will er Neuwahlen.

© Wolfgang Rattay/Reuters

ENF-Tagung in Koblenz: Front International

"Das Ende einer Welt und die Geburt einer neuen": In Koblenz inszenieren sich rechtspopulistische Politiker als Anführer eines nationalistischen Europas ohne EU.

© Hans Klaus Techt/AFP/Getty Images

Elisabeth Wehling: "Was ist unsere Geschichte?"

Wahl verloren, Wahlkampf gewonnen. Sprachforscherin Elisabeth Wehling erklärt, warum die FPÖ trotz der Niederlage von Norbert Hofer gestärkt in die nächsten Jahre geht.

Österreich: Verschnaufen und verschärfen

Österreich nach der Wahl: Kanzler und Vizekanzler bekommen eine zweite Chance, Sebastian Kurz bleibt in der Warteschleife, und die FPÖ wird noch härter auftreten.

© Roland Schlager/AFP/Getty Images

Österreich: Eine Wahl für die Welt

Österreich hat seine Katastrophenübung erfolgreich abgeschlossen. Aber vor der Entscheidung, ob in diesen Zeiten Menschlichkeit oder Nationaldenken gewinnt, stehen alle.

© Daniel Reinhardt/dpa

Wahl in Österreich: Das war knapp

Zwar hat sich Van der Bellen durchgesetzt, doch die Hälfte der Österreicher hat den Rechtspopulisten Hofer gewählt. Ein Alarmsignal. Aber es gibt einen Ausweg.