: Franziskus

© Nichole Sobecki/Getty Images

Papst Franziskus: Your Pope needs you! Really?

Papst Franziskus braucht mehr Unterstützung gegen seine Kritiker von rechts, glaubt der Theologe Paul Zulehner – und hat eine Online-Petition für den Pontifex gestartet.

© Lisa Maree Williams/Getty Images

Papst Franziskus: My Pope needs me!

Fünf Prominente bekennen, warum sie Papst Franziskus gerade jetzt unterstützen.

© Filippo Monteforte/AFP/Getty Images

Vatikan: Ketzer Franziskus

Beton-Theologen setzen dem Heiligen Vater zu, den sie des Verrats bezichtigen. Doch der bleibt fröhlich. Gottlob.

© Galleria Uffizi, Florenz; REUTERS/Ansa/Luca Zennaro/Pool [M]

Thomas Schirrmacher: Wie protestantisch ist der Papst?

Wenn bei dem evangelikalen Theologen Thomas Schirrmacher das Telefon klingelt, ist schon mal Franziskus in der Leitung. Warum er den Papst für den Erben Luthers hält

© Corinna Kern/dpa

Ökumene: Es gibt was zu feiern

Reinhard Marx und Heinrich Bedford-Strohm: Ein Katholik und ein Protestant schreiben einen Brief zum Reformationstag.

© Alberto Pizzoli/AFP/Getty Images

Vatikan: Vatileaks, der dritte Akt

Die Finanzen sind auch im fünften Amtsjahr von Papst Franziskus die Achillesferse der katholischen Kirche. Erneut flammen Machtkämpfe im Vatikan auf.

© Franco Origlia/Getty Images

Papst Franziskus: Das süße Gift Gnade

Papst Franziskus begnadigt einen Missbrauchstäter. Der wird kurz darauf rückfällig. Der Fall ist ein Lehrstück über die Grenzen der Barmherzigkeit

© Cristian Gennari / Ag.Siciliani

Jens-Martin Kruse: "Einmal Rom und zurück"

Die Hauptkirche St. Petri sucht einen Pfarrer. Jens-Martin Kruse, derzeit noch in Italien, hätte Lust. Aber wird einer wie er gewählt? Ein Gespräch

Flüchtlingspolitik: Auf einmal kraftlos

Bloß keinen Ärger mit Merkel! Warum die katholische Kirche in Deutschland keine Meinung hat zum Pariser Migrationsgipfel – aber eine haben müsste

© Daniel Munoz/Reuters

George Pell: Der Fall des Kardinal Pell

Seinen Aufstieg im Vatikan verdankt George Pell Papst Franziskus. Jetzt steht einer der mächtigsten Männer der Kurie vor Gericht – in seiner Heimat Australien.

©Osservatore Romano/dpa

Vatikan: Müller im Abseits

Der Papst will eine pastorale Offensive und besetzt die Leitung der Glaubenskongregation neu. Als Erster muss der konservative Kardinal Müller gehen.