Frauenquote: Mehr Frauen in Führungspositionen

Was ist die Frauenquote?

Das Gesetz für eine gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern in Führungspositionen ist im Mai 2015 in Kraft getreten.

Seit Januar 2016 müssen rund 150 Unternehmen bei Neubesetzungen im Aufsichtsrat eine Frauenquote von 30 Prozent erreichen. Wird diese Zahl nicht eingehalten, bleiben die Posten unbesetzt.

Die Quote gilt für börsennotierte Unternehmen, bei denen der Aufsichtsrat jeweils zur Hälfte mit Vertretern von Anteilseignern und Arbeitnehmern besetzt ist.

© ODD ANDERSEN/AFP/Getty Images
Serie: 10 nach 8

Berlinale: Teppich-Queen oder Feministin?

Kampf für Quote und gleiche Bezahlung. Oder in High Heels über den Roten Teppich. Die Berlinale wird zeigen: Die medialisierte Frau ist in zwei Teile zerbrochen.

Siemens-Musikpreis: Männerquote 42:1

© Deutsche Grammophon

Tja, Frauen können wohl einfach nicht so gut Musik machen. Wieder geht der Siemens-Musikpreis, die wichtigste Auszeichnung für Tonkunst, an einen Mann. Unverantwortlich!

© Jewel Samad/AFP/Getty Images

Frauen an der Macht : Yes they can

Hillary Clinton ist nicht Präsidentin der USA geworden. Für die Sache der Frau ein Rückschlag. Es gibt andere Vorbilder. Wir zeigen Fotos der mächtigsten Frauen der Welt.

Nächste Seite