: Friedrich Merz

Nachruf Philipp Mißfelder: Der ewige Jungprofi

Er hat Helmut Kohl bewundert, die Junge Union regiert und für eine konservativere CDU gekämpft. Philipp Mißfelder wollte immer nur eins: Politiker sein.

Grossensee: In Seenot

Hamburg verkauft einen See. Und ein Dorf glaubt plötzlich an Ungeheuer. Eine Wanderung durch ein gestörtes Idyll.

© Reuters

Merkel wird 60: Die Taktikerin

Sie wurde belächelt, galt als zu weich. Doch der Weg der Angela Merkel zeigt: Sie ist auch eine harte Machtpolitikerin. Erst das hat sie zu dem gemacht, was sie ist.

Anti-Euro-Partei: Rechts von der Union rumort es

Euro-Skeptiker basteln an einer neuen Partei – doch ihre Bemühungen, prominente CDU-Politiker für sich zu gewinnen, schlugen bislang fehl. Von Tina Hildebrandt

Mindestlohn: Danke, Münte!

Christdemokrat zu sein, ist in diesen Tagen nicht leicht: Beim Mindestlohn ist die CDU nun dort angekommen, wo der Ex-SPD-Chef einst begann, kommentiert A. Sirleschtov

Europa-Politik: Wolfgang Bosbachs erstes Nein

Der CDU-Abgeordnete war immer loyal zu Merkels Regierung, auch wenn er sich über deren Zickzackkurs gewundert hat. Doch die Euro-Rettung geht ihm entschieden zu weit.

CDU: Merkels Werk und Teufels Beitrag

Immer mehr ehemalige CDU-Größen bemängeln den Kurs der Partei. Jetzt hat sich auch Erwin Teufel zu Wort gemeldet. Seine Kritik zielt auf die Parteichefin. Von A. Funk

FDP: Angst vor der Jugend

Die Bambis kapern die FDP, fürchten Altvordere. Doch Alter ist keine bestimmende Kategorie in der Politik. Kompetenz ist gefordert, kommentiert Karsten Polke-Majewski.