© Christian Charisius/dpa

G20-Gipfel: Hamburg im Ausnahmezustand

  • Die Gruppe der 20 wichtigsten Industrie- und Schwellenländer, G20, trifft sich am 7. und 8. Juli zum Gipfel in Hamburg.
  • 2017 übernimmt Deutschland den Vorsitz und ist deswegen Gastgeber des jährlichen Treffens. Angela Merkel ist Präsidentin des Gipfels.
  • Themenschwerpunkte sind die Welthungerhilfe, Afrika, der Klimawandel und die Stärkung von Frauen.
  • Am Rande des G20-Gipfels soll das erste Treffen von US-Präsident Donald Trump und dem russischen Staatschef Wladimir Putin stattfinden.
  • Mindestens 15.000 Polizisten, darunter ein Spezialeinsatzkommando, werden im Einsatz sein. Die Polizei rechnet mit Hunderttausenden Gegendemonstranten.
©Kai Pfaffenbach/Reuters

G20-Gipfel: Wir gegen den Rest der Welt

Kein Freihandel, kein Umweltschutz: Die USA haben beim G20-Treffen in Baden-Baden ihren Willen durchgesetzt. Es gibt zwei Ansätze, dieser Blockadepolitik zu begegnen.

© Attila Kisbenedek/AFP/Getty Images

Protest: Wir hier und die da oben

Zwei Ausprägungen des Protests: Die Hamburger G20-Gegner zeigen sich als hilflose Untertanen, während in Budapest mündige Bürger gegen ihre Regierung demonstrieren.

Blog Speersort 1

G-20-Gipfel: Echt der Gipfel

Im Sommer 2017 sollen sich die wichtigsten Staatschefs der Welt in Hamburg treffen. Warum ausgerechnet im Zentrum einer Millionenstadt?