: Geldanlage

© Jens Büttner/dpa

Finanzen: Geld ist Familiensache

Viele Deutsche sparen nicht nur für sich selbst, sondern sorgen auch für andere vor – oder würden das gerne. Sie auch? Aber wie? Schicken Sie uns Ihre Geldfragen.

© Lemrich für DIE ZEIT
Serie: Was bewegt

Sparen: Ausgehamstert

Je geringer die Zinsen, desto größer sein Leid: Seit Jahrzehnten beklagen Politiker die Enteignung des deutschen Kleinsparers. Aber wer ist das eigentlich?

© InterTopics/Star-Media

Rüstung: Wenn Franken töten

Eine Initiative will der Nationalbank und den Pensionskassen verbieten, ihr Geld in Rüstungskonzerne zu stecken. Was taugt diese Idee?

Geldanlage: Wir Sparbuchdeutschen

Die Niedrigzinspolitik der EZB enteignet die deutschen Sparer! Stimmt, aber ganz unschuldig sind die Deutschen auch nicht: Sie legen ihr Geld einfach falsch an.

© Spencer Platt/Getty Images

Leseraufruf: Wir suchen Ihre Geldfragen

Der Dow Jones ist auf Rekordhoch, Preise steigen, Zinsen bleiben niedrig, Vertrauen in die Altersvorsorge schwindet. Welche Geldfragen treiben Sie derzeit um?

© Usadel/Claudia Zurlo Photography
Serie: Chancen zum Wechsel

Jobwechsel: Arzt allein ist zu wenig

Arzt ist ein schöner Beruf, sagen Holger Grethe und David Usadel. Beiden fehlte aber die Kreativität. Jetzt fahren sie zweigleisig: mit Handtaschen und Finanzcoaching.

© Philippe Huguen/AFP/Getty Images

Geldanlage: Nachhaltig anlegen in fünf Schritten

Viele Deutsche wollen grüner leben und investieren. Hier kommt eine Anleitung für alle, die ihr Kapital so anlegen wollen, dass es sich vermehrt und Gutes bewirkt.

© Lucas Jackson/Reuters

Geldanlage: Anlageberatung vom Roboter

Online-Vermögensverwalter helfen mit Algorithmen bei der Geldanlage. Oft sind sie günstiger als menschliche Berater. Zwischen ihnen gibt es wichtige Unterschiede.

© Eric Piermont/AFP/Getty Images

Porsche: Den klaut man gern

Nur mal schnell Bier und Schokolade bei Rewe geholt – weg war der Porsche. Autodiebe haben es vor allem auf die Sportwagenmarke abgesehen. Drei Faktoren erklären, warum.