Geldanlage

German Pellets: Brenne, Geld, brenne!

Hohe Rendite und ein gutes Gewissen – auf solche Versprechen fallen Anleger leicht herein. Das zeigt die Krise beim Öko-Unternehmen German Pellets.

© Fabrice Coffrini/AFP/Getty Images

Phishing: "Wir kaufen sehr oft impulsiv"

Ökonomen glauben an das Ideal des rationalen Konsumenten. Dabei lassen wir uns allzu leicht verführen, sagt der Nobelpreisträger George Akerlof. Auch in der Geldanlage.

© Daniel Roland/AFP/Getty Images

Geld anlegen: Da geht noch was

Das vergangene Jahr war turbulent, das nächste wird es bleiben. Wie man trotzdem optimistisch sein Geld anlegen kann

© dpa/Frank Rumpenhorst

Aktien: Große Firma, große Gefahr?

Aktien besonders großer Unternehmen gelten als gute Geldanlage mit langfristiger Rendite. Doch gerade der VW-Skandal zeigt: Standardwerte können auch riskant sein.

© Ingo Wagner/dpa

AfD-Goldshop: Goldverblendet

Der lukrative Goldhandel der AfD wird nicht nur für die Partei zum finanziellen Desaster. Auch für die Kunden war er ein großer Flop.

© dpa/Arne Dedert

Geld anlegen: Ihr nach!

Frauen erkämpfen sich mehr Platz in der Finanzwelt. Das ist überfällig, weil sie mit Geld anders umgehen als Männer – und mindestens genauso erfolgreich.

© privat

Geldanlage: Die Geld-Macherinnen

Sie investieren vielleicht anders, aber nicht schlechter: Diese fünf Frauen teilen die Leidenschaft, an der Börse mitzumischen. Dabei sind sie besonders erfolgreich.

© Jens Büttner/dpa

Anlegen: Gute Dividenden, böser Dispo?

Sind die Lebensversicherer in Gefahr? Lohnen sich Privatkredite? Was sind Swap-ETFs? Warum sind die Dispozinsen so hoch? Blogger beantworten Fragen der ZEIT-ONLINE-Leser.

© Oldtimermarkt Bockhorn/Heilmann

Oldtimer: Geliebtes Altmetall

Oldtimer-Clubs pflegen ihr Hobby seit Jahren. Das neue Publikum, das sich nur der Geldanlage wegen für alte Autos interessiert, sehen sie mit Sorge.

Weltspartag: Nur Schäuble gewinnt

Wer heute spart, hat morgen mehr – dafür sorgt der Zins. Am heutigen Weltspartag werden sich aber viele fragen: Was passiert eigentlich, wenn er nicht wieder steigt?

© Reuters/Leonhard Foeger

Gold: Schöner Schein

Noch in der Bankenkrise galt Gold als sichere Anlage, die Preise stiegen stark an. Investoren aber interessieren sich seit einger Zeit nicht mehr dafür. Woran liegt das?