Gemüse

© Silvio Knezevic
Serie: Wochenmarkt

Wochenmarkt: Rohes neues Jahr!

In manchen Küchen der Republik hängt noch immer schwer der Geruch des Neujahrsbratens. Dagegen hilft: Fenster auf und Rohkost essen. Gesunde Rote Bete zum Beispiel

© Nora Eisermann and Laura Muthesius
Serie: Sonntagsessen

Sonntagsessen: Süßes Gemüse

Dass sich rote Bete auch als Nachtisch eignet und Pancakes nicht immer süß sein müssen, zeigen Nora Eisermann und Laura Muthesius auf ihrem Foodblog "Our Food Stories".

© Silvio Knezevic
Serie: Wochenmarkt

Wochenmarkt: Im Ganzen gebackener Sellerie

Yotam Ottolenghi macht selbst aus einer unansehnlichen Knolle etwas Schönes. Sein gebackener Sellerie kann Vorspeise, Pommes-Alternative oder Fleischersatz sein.

© Silvio Knezevic
Serie: Wochenmarkt

Wochenmarkt: Blumenkohl, heiß und fettig

Eigentlich kommt nur leichte Kost aus der Küche des Steidl Verlags. Doch hin und wieder wünscht sich der Herr des Hauses Göttinger Klassiker, wie panierten Blumenkohl.

© Silvio Knezevic
Serie: Wochenmarkt

Wochenmarkt: Spinat japanisch und kalt

Von Japanern lernen heißt, Zurückhaltung lernen. Dieser Spinatsalat gibt sich mit einfachen Zutaten zufrieden und genügt doch den Standards eines weltbesten Restaurants.

© Silvio Knezevic
Serie: Wochenmarkt

Wochenmarkt: Anleitung zum Unglücklichsein

Wer beim Grillen über die Stränge geschlagen hat, kann sich mit den leichten Snacks von Ella Woodward auskurieren. Nur Teenager sollten die Finger davon lassen.

© Silvio Knezevic

Wochenmarkt: Mais ohne Dose

Man muss nicht jeden Trend mitmachen. Am Modegewürz Kreuzkümmel führt allerdings kein Weg vorbei – selbst eine gewöhnliche Maissuppe wird dadurch zu einem Ereignis.

© Silvio Knezevic
Serie: Wochenmarkt

Wochenmarkt: Sommer im Topf

Der Gemüsetopf ist kein Trendgericht, sondern eine Lebensart. In der südfranzösischen Küche gilt er als Klassiker. Ein bisschen modernisieren darf man ihn trotzdem.

© Silvio Knezevic
Serie: Wochenmarkt

Wochenmarkt: Überraschung! Warme Radieschen

Das Radieschen pflegte ein trostloses Image – erst im Gemüsefach, dann als Salatbeilage. Jetzt wird es warm gegessen, mit Olivenöl, Gartenkräutern und Ziegenfrischkäse.

Serie: Deutschlandkarte

Deutschlandkarte: Spargelanbaugebiete

Spargel brauchen lockere und steinfreie Böden, um gut zu wachsen. Und viele Hände, die sie vorsichtig aus dem Boden holen. Beides gibt es in Neustadt am Rübenberge.

© Silvio Knezevic
Serie: Wochenmarkt

Wochenmarkt: Blumenkohl nach Hausfrauenart

Blumenkohlsuppe fällt in die Kategorie Hausmannkost. Das heißt aber nicht, dass sie schwer und fettig sein muss. Statt Sahne oder Butter geben Cashewnüsse Geschmack.

Serie: Wochenmarkt

Wochenmarkt: Endlich wieder Spargel

Ein Jahr musste Deutschland warten. Jetzt ist es endlich soweit. Es gibt frischen Spargel. Statt ihn in Sauce hollandaise zu ertränken, schmeckt er auch in dieser Pasta.

© Silvio Knezevic
Serie: Wochenmarkt

Wochenmarkt: Schöner essen mit Roter Bete

Hierzulande als Babybrei verschrien, gehören Pasten und Pürees in der arabischen Welt zu jedem guten Essen dazu. Völlig zu Recht, wie diese Paste aus Roten Beten beweist.

© Sarah Illenberger/Foto: Sabrina Rynas

Design: Möbel mit Stiel

Artischockenlampen und Tulpenstühle: Viele Möbeldesign-Klassiker sind von der Natur inspiriert. Sarah Illenberger baute sie nach, mit den Materialien der Vorbilder.

© Silvio Knezevic
Serie: Wochenmarkt

Wochenmarkt: Steh zu deinen Falten, Spinat!

Warum ist Gemüse heute winzig wie Kinderspielzeug? Wieso essen wir Baby-Spinat statt die erdigen Lappen, die viel besser schmecken? Vor allem in italienischen Knödeln.

Serie: Wochenmarkt

Wochenmarkt: Kohl ohne Roulade

Dieses Rezept ist der Versuch, aus Weißkohl ein schnelles Abendessen zu machen. Ohne Hackfleisch. Dafür mit Kreuzkümmel und Chili, was dem Kohl das Bräsige nimmt.

Wochenmarkt: Gesunder Appetit

Die Menschen glauben, so wenig Zeit zu haben, dass sie Mozzarella-Sandwiches im Gehen essen. Dagegen ist ofengeröstetes Gemüse ein Festmahl. Roquefort bringt Raffinesse.

Serie: Wochenmarkt

Wochenmarkt: Für immer Wurst

Was früher gut schmeckte, wird auch in Zukunft gut schmecken. So wie Nudeln mit Wurst. Man kann es der Appetitlichkeit wegen auch Pasta Salsiccia nennen.

Serie: Wochenmarkt

Wochenmarkt: Gemüse trotz Weihnachten

Ob vor oder nach den Feiertagen – eine Minestrone ohne Fleisch und Zucker ist in diesen fetten Tagen immer eine gute Idee. Ihr Geheimnis liegt in einer Rinde Parmesan.