: Gemüse

© James Ransom/Plainpicture

Superfood: Kann diese Superfrucht lügen?

Essen wird nicht durch Supereigenschaften zum Superfood. Sondern mit Supermarketing. So wurden Avocados Bestseller. Und den Grünkohlhype? Hat eine Agentur angezettelt.

© Silvio Knezevic
Serie: Wochenmarkt

Berliner Erbsensuppe: Auch die Wurst hat ein Ende

Nationalstolz hin oder her, die Deutschen können Abwechslung in der Erbsensuppe ganz gut gebrauchen. Mit Kokosmilch und Kurkuma bekommt sie einen farbenfrohen Kick.

© Silvio Knezevic
Serie: Wochenmarkt

Linsensalat: Wo die Orangen blühen

Hier trifft britisches Unterstatement auf sizilianische Sonne. Dieser paradiesische Linsensalat mit Orangenzesten und Lorbeer ist schnell zubereitet, macht aber süchtig.

© Silvio Knezevic
Serie: Wochenmarkt

Grünkohl-Pasta: König aus Deutschland

Grünkohl gilt als deutsches Superfood. Dabei wurde er schon in der Antike kultiviert. In dieser Pasta wird er mit Tomaten und Ziegenfrischkäse zum mediterranen Kulturgut.

© Sebastian Friedrich für ZEITmagazin ONLINE
Serie: Mahlzeit

Winterpizza: Die blubbern ja wieder

Rosenkohl wird gehasst, Pizza geliebt. Wenn die zwei sich aber mittels Mozzarella verbinden, wird daraus eine grandiose Winterpizza. Wie das geht, zeigt unser Video.

© Sebastian Friedrich für ZEITmagazin ONLINE
Serie: Mahlzeit

Gemüse-Bowl mit Falafel: Radikales Bowling

Was einzeln gut ist, wird zusammen noch besser: In der winterlichen Gemüse-Bowl trifft gebackenes Gemüse auf knusprige Falafel. Unser Video zeigt, wie einfach das geht.

© Sebastian Friedrich für ZEITmagazin ONLINE
Serie: Mahlzeit

Gnocchi: In den Pilzen

Na, auch was mitgehen lassen im Wald? Champignons und Co. müssen aber nicht selbst gesammelt sein, um mit Gnocchi in der Pfanne zu landen. Unser Video zeigt, wie es geht.

© Vivien Hannah Belschner
Serie: Sonntagsessen

Sonntagsessen: Salat kann so sexy sein

Vivien Hannah Belschner will, dass sich Fleischesser und Veganer wieder vertragen. Bei ihr kommen deshalb kreative Salate auf den Tisch, die satt und friedlich machen.

© Silvio Knezevic
Serie: Wochenmarkt

Wochenmarkt: Da wird sie ganz weich

Stampfen, nicht pürieren: So kocht die mächtigste Frau der Welt ihre Suppe, angeblich mit selbst angebauten Kartoffeln. Elektrisch und weniger bodenständig geht es auch.

© Silvio Knezevic
Serie: Wochenmarkt

Wochenmarkt: Meditation mit Zwiebel

Roh treibt sie einem die Tränen in die Augen. Nach einer halben Stunde in der Pfanne schnurrt sie wie ein Kätzchen. Jetzt muss die Zwiebel nur noch auf den Kuchen.

© Silvio Knezevic
Serie: Wochenmarkt

Wochenmarkt: Alle lieben Linda

Kartoffel ist Kartoffel, und gegessen wird, was auf den Tisch kommt? Nicht in Deutschland. Ein Glück. Sonst könnte man diesen Salat nicht mit der geliebten Linda machen.

© Foto: Ackerdemia e.V.

Schulgarten: Ganz junges Gemüse

Gurke und Co. kennt der Nachwuchs nur noch aus dem Supermarkt. Einige Schulen wollen das jetzt ändern und führen den Schulgarten wieder ein.

© Silvio Knezevic
Serie: Wochenmarkt

Wochenmarkt: Rettet den Mais

Aus der Dose kommt er nicht, liebe Kinder. Mais wächst an einem Kolben und man kann aus ihm nicht nur Popcorn machen, sondern auch diesen frischen, bunten Sommersalat.

© Sebastian Friedrich für ZEITmagazin ONLINE
Serie: Mahlzeit

Thai-Sommerrollen: Rolle vorwärts!

Dem Sommer muss man manchmal etwas auf die Sprünge helfen. Im Video zeigen wir, wie man thailändische Sommerrollen mit Mango und scharfer Erdnussauce zubereitet.

© Silvio Knezevic
Serie: Wochenmarkt

Wochenmarkt: Lauwarmes aus der Wundertaverne

Wer bei 30 Grad kein Souvlaki mit Pommes verträgt, der kriegt in griechischen Tavernen immer auch eine gemüsige Alternative. Diese hier schmeckt besonders gut.

© Elisabeth Rank für ZEITmagazin ONLINE
Serie: Mahlzeit

Minestrone: An die Löffel!

Was man sich einbrockt, soll man auch auslöffeln. Bei dieser Minestrone mit Erbsen, Bohnen und Basilikum tut man das gern. Wie man sie zubereitet, zeigen wir im Video.

© Silvio Knezevic
Serie: Wochenmarkt

Wochenmarkt: Ein Topping der Träume

Suppen brauchen heutzutage immer ein sogenanntes Topping, um beachtet zu werden. Diese Gemüsesuppe kommt mit Pistou, einem Pesto ohne Pinienkerne. Und das kann was.