: Genderforschung

© Daniel Cheung / Unsplash

Gender: Wie männlich ist eine Brotdose?

Tussige Elfen für Mädchen, Krawallautos für Jungen: In Spielzeugläden und Kitas vollzieht sich die früheste Spaltung unserer Gesellschaft. Warum hat alles ein Geschlecht?

© Graeme Mitchell/laif

"Die Argonauten": Er, sie, wer?

Maggie Nelsons Essay "Die Argonauten" fragt, welche Bedeutung das Geschlecht heute eigentlich noch hat.

© Johannes Eisele/AFP/Getty Images

Gender-Studies: Der Rufmord

Judith Butler und Sabine Hark werfen mir und der Zeitschrift "Emma" Rassismus vor. Da zeigt sich die Kluft zwischen Theorie und Wirklichkeit dieser Berufsdenkerinnen.

© Rebecca Hirschmueller

Gender: Nicht Mann, nicht Frau

Die Welt besteht nicht nur aus Männern und Frauen. Rebecca Hirschmüller hat Menschen getroffen, die weder das eine noch das andere sind. Sondern einfach sie selbst

© Fotos: Getty Images | Montage: Norbert Bayer/ZEIT ONLINE

Gender im Film: Ich bin deine Mutter, Leia!

Süße Typen und karrieregeile Dominas: Die absurden Rollenstereotype in Filmklassikern fallen besonders auf, wenn man Männer und Frauen gegeneinander austauscht.

© Aaron P. Bernstein/Getty Images

Erfolgreiche Frauen: Macht schön

Häufig passen sich einflussreiche Frauen dem männlichen Stil an – in braven Hosenanzüge und Kostümen. Dabei unterstreicht eigener Stil auch entschiedenen Führungswillen.

© Andreas Rentz/Getty Images

Gender: Rosa ist scheiße

Unsere Autorin interessierte sich nicht für Genderfragen. Dann bekam sie eine Tochter und zog ihr einen blauen Body an. Sie ahnte nicht, was sie damit auslöste.