: Georgia

pop: Dies ist ernste Musik!

Jason Forrest, Amerikaner in Berlin, zersägt schweren Rock und Disco-Kitsch in kleine Stücke – und fügt sie zu rasenden Songs zusammen

US-Unis: Aus zwei mach eins

Die Zusammenlegung zweier Universitäten in Georgia birgt Zündstoff: An der einen Uni studieren fast nur Weiße, an der anderen fast ausschließlich Schwarze.

Nach der US-Wahl: Willkommen im Clintonland

Sollte Hillary Clinton Außenministerin werden, fehlt eigentlich nur noch Bill im neuen Regierungsteam – und die Herrschaft der Clintonistas wäre perfekt. Ein Kommentar

US-Wahlkampf: Obama deutlich vor McCain

In einer neuen Umfrage liegt der Demokrat acht Prozentpunkte vor seinem republikanischen Rivalen. Die Stimmenjagd in den besonders umkämpften Bundesstaaten geht weiter

US-Wahlkampf: Die Bekehrten

Seit 44 Jahren wählt Virginia republikanisch, heute führen dort die Demokraten. Eine Reise in einen Staat, der die Seiten wechselt

Neurobiologie: Die Pille zum Vergessen

Lässt sich das Gedächtnis künftig per Arznei reinigen? Eine Studie soll erstmals belegen: Die Erinnerung an traumatische Erlebnisse lässt sich gezielt löschen.

US-Wahl: Die Macht des Unterbewussten

Obama führt deutlich in den Umfragen, und doch nagt ein Zweifel: Wird Amerika am Ende einen Schwarzen wählen?

Belletristik: Tiefe menschliche Bosheit

Ein leuchtendes und düsteres Buch: Pete Dexters Roman "Paris Trout" ist eine Achterbahnfahrt durch die Abgründe der amerikanischen Gesellschaft.

Hochschule: Die Luft ist raus

Amerikas Universitäten hat die Wirtschaftskrise schwer getroffen. Jetzt treten ihre jahrelang ignorierten Schwächen zu Tage.

Mobile Literatur: Spiderman im Netz

Wenn Comics auf dem Handy piepsen: Verlage suchen nach digitalen Vertriebsmöglichkeiten für ihre Superhelden. In Japan sind Webcomics schon ein Milliardenmarkt.

US-Vorwahlen: Immer an New Hampshire denken

Entscheidungsschlacht bei den Demokraten am "Super Tuesday": Die Frau oder der Schwarze? Hillary Clintons Truppen sind besser aufgestellt – das heißt aber nichts

Irak-Krieg: Der Tag danach

In einem Militärkrankenhaus in der Pfalz versammelt die US-Armee ihre schwer verletzten Soldaten. Die Devise: Positiv denken! Eine Reportage

Echolot: Männlich, lebend

Rock'n'Roller triumphieren: Bill Wyman und Jerry Lee Lewis werden 70, Gerhard Schröder grüßt von unterwegs. – Unsere wöchentliche Musikpresseschau

Nächste Seite