: Gerold Becker

Internat: Distanz tut immer gut

Was macht ein gutes Internat aus? Der frühere Rektor der Landesschule Pforta, Karl Büchsenschütz, im Gespräch mit seiner ehemaligen Schülerin Caterina Lobenstein.

Internat: Zu vieles verschleppt

Wie gut sind reformpädagogische Internate eigentlich? Ein Moratorium soll die Vereinigung Deutscher Landerziehungsheime aus ihrer Dauerkrise retten.

Odenwaldschule: Sprecher der Sprachlosen

Adrian Koerfer gibt den Missbrauchsopfern der Odenwaldschule ein Gesicht und eine Stimme. Er fordert Entschädigung – manche beschimpfen ihn als Nestbeschmutzer.

Missbrauch: Krach im Vereinsheim

Odenwaldschule und Schloss Salem sind aus dem deutschen Internateverbund ausgetreten – eine Konsequenz aus der unzureichenden Aufarbeitung der Missbrauchsfälle.

Odenwaldschule: Einer sagte, wie es war

Salman Ansari ist der einzige Lehrer der Odenwaldschule, der sich auf die Seite der Opfer stellte. Seine Kollegen beschimpften ihn deswegen als Judas. Von M. Spiewak

Sachbücher: Eros, Herrschaft, Missbrauch

Wieviel Gewalt gibt es in der deutschen Pädagogik? Vier neue Bücher suchen nach Antworten. Heinz-Elmar Tenorth hat sie gelesen.

Sexueller Missbrauch: Mit aller Wucht

Der Regisseur Christoph Röhl hat einen Dokumentarfilm über den Missbrauch an der Odenwaldschule gedreht. Schonungslos offenbart er die Abgründe des Internats.

Sexueller Missbrauch: Im Jahr des Missbrauchs

Sexuelle Übergriffe in der Kirche und an der Odenwaldschule wurden in diesem Jahr akribisch offengelegt. Auch die Mitwisser trifft große Schuld, kommentiert C. Denso.

Odenwaldschule: Begrapschen und Vergewaltigung

Mindestens 132 Schüler wurden an der Odenwaldschule seit den 1960er Jahren sexuell missbraucht. Der Abschlussbericht nennt auch Täter beim Namen. Von Meike Fries

Odenwaldschule: Sühne verpasst

Aufarbeitung des Missbrauchsskandals: Johannes von Dohnanyi erklärt, warum er aus dem Vorstand der Odenwaldschule zurückgetreten ist.

Schulstreit: Eine abenteuerliche Attacke

Die ehemalige nordrhein-westfälische Kultusministerin Gabriele Behler kritisierte in der ZEIT die Reformpädagogik scharf. Nun antworten zwei Reformpädagogen.

Sexueller Missbrauch: Dichtmachen!

Verkauft die Schule! Die Odenwaldschule muss die Missbrauchsopfer entschädigen. Aufarbeitung reicht nicht. Ein Kommentar von Meike Fries

100 Jahre Odenwaldschule: Ringen um Aufarbeitung

Der Missbrauchsskandal überschattete die Jubiläumsfeier der Odenwaldschule. Die Schule wagte ein heikles Experiment: eine öffentliche Anhörung der Opfer. Von Meike Fries