: Gianfranco Fini

Italien: Berlusconi meint es ernst

Ihn zu unterschätzen, wäre ein Fehler. Dennoch sind Silvio Berlusconis Chancen gering, noch einmal in Italien an die Macht zu kommen, analysiert Fabio Ghelli.

Italien: Der Ferrari-Boss tritt an

Italiens Politik ist um eine schillernde Persönlichkeit reicher: Star-Manager Luca Cordero Di Montezemolo wirbt um das Mitte-Rechts-Lager Berlusconis. Von Fabio Ghelli

Italien: Monti, der Mittler

In Italien versucht Mario Monti eine Regierung zusammenzustellen. Dafür muss er den zerstrittenen Parteien erst beibringen, wieder miteinander zu reden. Von Fabio Ghelli

Italien: Die Zarin steht bereit

Die älteste Tochter des Medienmoguls hat das wirtschaftliche Imperium ihres Vaters bereits übernommen – nun könnte sie auch in der Politik seine Nachfolgerin werden.

Italien: Fini zieht seine Minister ab

Italiens Parlamentspräsident Fini macht seine Drohung wahr: Er zieht vier Minister aus der Berlusconi-Regierung ab. Der Ministerpräsident will die Vertrauensfrage stellen

Italien: Recht und rechts

In Italien formiert sich eine neue konservative Bewegung. Ihr Ziel: Zeigen, dass es auch ohne Ministerpräsident Silvio Berlusconi geht. Von Birgit Schönau, Rom

Italien: Berlusconi gewinnt Vertrauensabstimmung

Seine Regierungskoalition ist gespalten, dennoch reichte es: Italiens Regierungschef bringt eine Mehrheit der Abgeordneten hinter sich und verhindert vorzeitige Neuwahlen