: Gitarre

Aufsehen in Santa Cruz

Zunächst besorgte ich mir einige schöne bunte, inhaltsreiche Prospekte. Die sind offenbar geradewegs auf mich gemünzt. Erfreulicherweise enthalten sie nämlich so gut wie nichts von diesem unverständlichem Kram über die Innereien eines Autos – als ob sich ein vernünftiger Mensch etwas unter „obengesteuert mit Kipphebeln“ vorstellen könnte! –, sondern beschäftigen sich vielmehr vorwiegend mit mir und mit meiner gesellschaftlichen Position.

Mit dem Leid furchtbar vertraut

Ich habe zu viele Räsonnements gehört, die mir fast den Sinn verwirrt hätten und die genügend andere so verwirrt haben, daß sie sich mit dem Mord einverstanden erklärten; darum habe ich beschlossen, nichts zu akzeptieren, das, unmittelbar oder mittelbar, für gute oder schlechte Ziele, tötet oder den Mord rechtfertigt.

In der Hand der Schächer

underkinder und junge Genies haben es oft an sich, ihren Freunden den Kummer und ihren Feinden die Genugtuung zu bereiten, daß sie nach einem kometenhaften Aufleuchten ihre Bahn ebenso schnell vollenden, wie sie begann, und völlig im Vergessen verschwinden.

ZEITMOSAIK

Theseus, der Herzog von Athen, wird einen Cowboyhut tragen, und Hippolyta, die Königin der Amazonen, soll die Tochter eines Indianerhäuptlings sein in der „texanischen“ Fassung des „Sommernachtstraums“, den Studenten des Howard Payne College während der internationalen Festspiele der Studentenbühnen, Ende Juli, in Bristol aufführen wollen.

ZEITMOSAIK

Das moralische Gesetz in uns selbst für betrüglich anzunehmen, würde den Abscheu erregenden Wünsch hervorbringen, lieber aller Vernunft zu entbehren und sich seinen Grundsätzen nach mit den übrigen Tierklassen in einen gleichen Mechanismus der Natur geworfen anzusehen.

ZEITMOSAIK

Das moralische Gesetz in uns selbst für betrüglich anzunehmen, würde den Abscheu erregenden Wünsch hervorbringen, lieber aller Vernunft zu entbehren und sich seinen Grundsätzen nach mit den übrigen Tierklassen in einen gleichen Mechanismus der Natur geworfen anzusehen.

Hamburg: Wer will noch mal?

Siebenundsiebzig Menschen gehen in jederMinute in die Ewigkeit! Versäumen Sie nicht, Ihren Platz im Himmel zu finden.“ Damit man sich diesen Platz reserviere, lädt die „Christengemeinde Elim“ in das Evangeliums-Zelt ein, das gegenüber dem Barmbeker Bahnhof in Hamburg aufgestellt ist.

Auf der Maulbeerinsel

„Kein Licht, bitte!“ sagte die große Schwarzhaarige auf dem Barhocker. Sie lächelte spöttisch. Der gelbe Pullover zeigte ihre schlanke Figur etwas zu vorteilhaft.

Sirenen und Ozeaniden

In einer meiner Figuren finden Sie an Stelle des Beines eine scheinbar unförmige Masse. Ich kann natürlich ein Bein machen, aber ich sah es nicht.

Serenade

Lange war ich der Überzeugung, er sei von der Kurverwaltung angestellt, bis ich herausgefunden hatte, daß hier derartige Einrichtungen nicht existierten.

Merkwürdige Lieder

Im Rainer Wunderlich Verlag (Hermann Leins, Tübingen) erschien ein kleines Buch „Fröhliche Himmelfahrt – oder die höchst merkwürdigen Grablieder des Ritters Michael von Jung weiland Pfarrer zu Kirchdorf in Schwaben“.

Wenn Luisillo zur Gitarre tanzt

Schade, das „Vieux-Colombier“, in dem ich das vielberedete Stück von Jean Mougin hatte sehen wollen, war dienstags geschlossen.