: Globalisierung

Serie: Zeitgeist

Populismus: Die Cäsaren

Trump, Macron, Kurz: Der Populismus verheißt, was er nicht halten kann.

© Bernd Thissen/dpa

Manufactum: Auf dem Edelholzweg

Das Warenhaus Manufactum kann zwar nicht die Globalisierung aufhalten, aber wohlhabenden Kulturpessimisten das Leben netter machen. Bilanz eines Kunden der ersten Stunde

© Michael Buholzer / AFP/Getty Images

Paradise Papers: Wo bleibt die Wut?

Kaum jemand empört sich über die vielen Steuerschlupflöcher, die Reiche nutzen können. Stattdessen herrscht Ehrfurcht vor ihrem Reichtum. Warum bloß?

© Lukas Hämmerle
Serie: Das Österreich-Porträt

Textilunternehmen: Besser leben mit weniger Umsatz

Als Ikea als Kunde absprang, begannen für den Teppichhändler Walter Aigner schlechte Zeiten. Er musste Werke schließen und Mitarbeiter entlassen. Dann hatte er eine Idee.

Egoismus: Der neue Clownismus

Donald Trump und Boris Johnson verfolgen eine Politik des Egoismus. Was sie nicht kapieren: Dass in einer globalisierten Welt kaum etwas ohne die Hilfe von anderen geht.

© Spencer Platt/Getty Images

Kapitalmarkt: Aus der Trump-Euphorie wird Angst

Der Wahlsieg von Donald Trump hatte an den US-Aktienmärkte einige Kursgewinne gebracht. Jetzt aber fließt nur noch wenig Kapital. Die Börsianer befürchten das Schlimmste.

© Paul Ellis/AFP/Getty Images
Serie: Zeitgeist

G20-Proteste: G20 auf See!

Nach Hamburg: Gipfel nur noch per Skype oder auf Luxusdampfern

© Gregor Lengler für MERIAN

Vietnam: Roter Kaufrausch

Vietnams Wirtschaft wächst rasant, seit sich das kommunistische Land für den Weltmarkt geöffnet hat. Die Löhne steigen, die Ungleichheit auch.