: Globalisierung

© Morten Germund/dpa

Protektionismus: "Es endet oft in Gewalt"

Geschlossene Grenzen, kein freier Handel: Abschottung aus Angst vor der Globalisierung endet in Armut und Gewalt, sagt Historiker Harold James. Das zeige die Geschichte

© NICHOLAS KAMM/AFP/Getty Images)

Theodor W. Adorno: Der Trick mit der Gefühls-Befreiung

Was macht Menschen zu Faschisten, was zu Rassisten? Schon vor siebzig Jahren veröffentlichte Theodor Adorno eine Theorie: Rechte leben geheime Triebe aus – ohne Rücksicht

© Michael Heck
Fünf vor acht

Angela Merkel Neuland Deutschland

Angela Merkel tastet sich in innenpolitische Dunkelzonen vor. Dafür wird es wirklich Zeit. Den Nerv der Zeit trifft die Bundeskanzlerin allerdings noch nicht.

© Chip Somodevilla/Getty Images

US-Wahl: Die größte Macht der Welt

Donald Trumps Wahlsieg erinnert daran, dass Politik die Welt radikal verändern kann. Eine Macht, die sich liberale Demokraten schon viel zu lange nicht mehr zutrauen.

TTIP und Ceta: Falscher Gegner

Man kann ja gegen TTIP und Ceta sein. Doch es ist gerade die Globalisierung, die die Armut schwinden lässt.

© John MacDougall/AFP/Getty Images

DGB: "Wir wollen Ceta"

Warum DGB-Chef Reiner Hoffmann lange gegen den Ceta-Handelsvertrag mit Kanada protestierte – und nun dafür wirbt.

© Jung Yeon-Je/AFP/Getty Images

Wirtschaftskrieg: Transatlantische Feindschaft

Milliardenstrafen für VW in Amerika wegen Abgasmanipulation, europäische Steuerforderungen gegen Google: Befinden sich die USA und Europa in einem Wirtschaftskrieg?

© Olivier Hansen

Ceta: Ein schlechter Deal für Europa

Drei EU-Parlamentarier klagen an: Ceta schwächt das demokratische Europa. Nicht nur, weil es Umwelt, Verbrauchern und Arbeitnehmern schadet. Der Ruf der EU ist in Gefahr.

© Thomas Koehler/Photothek via Getty Images

Integration: Gebt ihnen endlich eine Chance!

Deutschland feiert sich für seine Weltoffenheit, benachteiligt aber ethnische Minderheiten auf dem Arbeitsmarkt. Das ist nicht nur heuchlerisch, sondern auch riskant.