: Götz Aly

© Collection Walter Genewein/Galerie Bilderwelt/Bridgeman

Holocaust : Hitlers willige Helfer

Die Historiker Christian Gerlach und Götz Aly untersuchen in neuen Büchern die Ermordung der europäischen Juden. Die Erkenntnisse fallen sehr unterschiedlich aus.

© Stefan Sauer/dpa

Ernst Moritz Arndt: Einer von uns!

Ist der Dichter Ernst Moritz Arnd kein Vorbild mehr für Deutschland? Doch, argumentiert Johann Michael Möller, der Rügener ist ein deutsch-deutscher Held.

Europa: Der hellsichtige Herr Loch

Ein Bundesbeamter sagt Ende der Sechziger die Zukunft Europas voraus – den Euro, den Mauerfall, fast bis aufs Jahr genau. Was rät er heute? Von Philip Faigle

Propaganda: Das Bedürfnis Hitler entgegenzuarbeiten

Viele Deutsche waren lange Zeit vom "Führer" fasziniert. Die propagierte Vision von der tüchtigen und von der eigenen Größe beflügelten "Volksgemeinschaft" trug dazu bei.

© Andreas Rentz/Getty Images
Serie: In der Mensa mit

Mensagespräch mit Gesine Schwan: "Elite mag ich nicht"

Gesine Schwan will im Mai zur Bundespräsidentin gewählt werden. Wir trafen sie in der Mensa der FU Berlin. Ein Gespräch über Niederlagen, Protestkultur und Ehrlichkeit.

Grass: Das Geständnis-Event

Nicht die SS-Mitgliedschaft von Günter Grass ist der Skandal, auch nicht, dass er so lange geschwiegen hat, sondern sein Interview in der FAZ: eine Beichte, die keine ist

Debatte: Vertrautes Ressentiment

Der moderne Sozialstaat hat mit dem »Volksgemeinschafts«-Konzept des Nationalsozialismus nichts zu tun. Eine Antwort auf Götz Aly