: Großbritannien

© Chris J Ratcliffe/Getty Images

Brexit: May ignoriert alle kritischen Stimmen

Die britische Premierministerin will den härtesten EU-Austritt, obwohl es nur eine knappe Brexit-Mehrheit gab. Britische Europafreunde können nur noch auf eins setzen.

© Stefan Rousseau/PA via AP/dpa

Brexit: Die belehrende Mrs. May

Die britische Premierministerin verspricht ihrem Land in ihrer Rede eine globale Zukunft. Die EU braucht Theresa May in ihrer Welt dafür nicht. Und droht lieber Brüssel.

© Carl Court/Getty Images

Theresa May: Läuft nicht

Die britische Premierministerin kritisiert Einwanderer, zum Brexit sagt sie stets das Gleiche und gilt als Kontrollfreak. Ein halbes Jahr im Amt hat May wenig umgesetzt.

© Alessandro Bianchi/Reuters

Großbritannien: Johnsons Charmeoffensive

Großbritanniens Außenminister besucht Washington, denn mit dem künftigen US-Präsidenten will sich seine Regierung gutstellen. Doch Donald Trump hat für ihn keine Zeit.

© Justin Tallis/AFP/Getty Images

Großbritannien: In der Echokammer

Der Kampf zwischen Gegnern und Befürwortern des Brexit tobt auch unter den Medien. Das erschwert einen gesellschaftlichen Konsens und beschädigt die politische Kultur.

© Jasper Juinen/Bloomberg via Getty Images

Großbritannien: Kommt nun ein harter Brexit?

Mit Ivan Rogers verliert Großbritannien einen wichtigen EU-Kenner. Brexit-Hardliner frohlocken. Doch die Regierung in London könnte den Rücktritt noch bitter bereuen.

© Michael Putland/Getty Images

George Michael: Lieder eines besseren Lebens

Der große britische Popmusiker George Michael ist mit nur 53 Jahren gestorben. Er kannte die hellsten und dunkelsten Momente und hat für alle Welt darüber gesungen.

© Yves Herman/Reuters

Großbritannien: Der Brexit lahmt

Die britische Regierung will Ende März 2017 die Brexit-Verhandlungen starten. Doch Theresa May hat noch kein Konzept und das Parlament stellt sich quer.

© Heinz-Peter Bader/Reuters

Popsänger: George Michael ist tot

Madonna, Elton John, Wham!-Mitstreiter Andrew Ridgeley: Bestürzt haben Stars auf den Tod George Michaels reagiert. Der Popsänger starb mit 53 – am ersten Weihnachtstag.

© Christopher Furlong/Getty Images

Drei-Eltern-Baby: Ihr Kinderlein kommet

In Großbritannien ist es nun ausdrücklich erlaubt, Drei-Eltern-Babys auszutragen. Gibt es Risiken? Was passiert im Labor? Und wäre das Verfahren in Deutschland gestattet?