Bedingungsloses Grundeinkommen: Nichts als Utopie?

  • Das bedingungslose Grundeinkommen, so die Idee, erhält jeder Bürger unabhängig von seiner finanziellen Lage und ohne dafür eine Gegenleistung erbringen zu müssen.
  • Diese Idee existiert seit Jahrzehnten. In Europa wird sie immer wieder diskutiert, doch kein Land hat bisher eines der Modelle umgesetzt.
  • Kritiker befürchten, ein bedingungsloses Grundeinkommen würde Geringverdiener dazu verleiten, gar nicht arbeiten zu gehen.
  • Am 5. Juni hat die Schweiz in einem Volksentscheid über die Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens abgestimmt und es mit großer Mehrheit abgelehnt. 78 Prozent der Teilnehmer entschieden sich gegen die Initiative.
  • Die finnische Regierung will 2017 das bedingungslose Grundeinkommen mit tausend Probanden testen. Mit maximal 750 Euro monatlich soll das Grundeinkommen Sozialhilfe und Arbeitslosengeld ersetzen.
© Stephanie Pilick/dpa

Grundeinkommen: Wer hat Lust auf Arbeit?

Künftig werden Roboter nicht nur Autos montieren, sondern auch Loks fahren und Menschen operieren. Das erfordert einen neuen Sozialstaat und ein Grundeinkommen für alle.

© ZEIT ONLINE
Serie: Das Vermächtnis

Arbeit: Schwimmen Sie vorne mit?

Das Verhältnis der Deutschen zur Arbeit ist innig, entsprechend wichtig ist ihnen ihre Rolle. Wenn Sie sich das Berufsleben als Schwarm denken, welcher Fisch sind Sie?