: Hacker

© Eric Gaillard/Reuters

Sexspielzeug: Der Dildo hört mit

Die Sexbranche setzt große Hoffnung in vernetztes Spielzeug. Doch wenn der Vibrator mitlauscht und der Buttplug gehackt wird, ist das peinlich – für alle Beteiligten.

© allezhopp Studio für DIE ZEIT

Datenschutz: Hacker, die heimlichen Helden

Jeder will seine Daten besser schützen. Wäre das nur nicht so kompliziert! Auf einer Cryptoparty begann ich, mich selbst zu verteidigen.

© Dmitri Beliakov/Polaris/laif

Whistleblower: Schutz für Verräter

Gute Hacker und Whistleblower versuchen, das Internet sicherer zu machen und auf Missstände hinzuweisen. Deshalb werden sie verfolgt – auch in westlichen Demokratien.

© Sergei Karpukhin/Reuters

Spionage: Das Kaspersky-Puzzle

Russische Hacker sollen an NSA-Werkzeuge gelangt sein, indem sie Kasperskys Antiviren-Software "wie eine Art Google" benutzten. Entdeckt haben das angeblich die Israelis.

© Dado Ruvic/Reuters

Bitcoin: Wer surft, der schürft

Statt nervige Werbebanner zu sehen, wird mit Rechenleistung bezahlt: So generieren Werber oder Schadsoftware bereits virtuelle Währung. Nur wenige Nutzer wissen davon.

© Lea Dohle
Serie: Was jetzt?

Nachrichtenpodcast: Die gehackte Wahl und Myanmar

Die Software für die Bundestagswahl ist immer noch nicht sicher. Darüber sprechen wir im täglichen Podcast. Außerdem geht es um Myanmars Regierungschefin Suu Kyi.

© Dave G Kelly/Getty Images

Hacker-Gefahr: Es geht um unsere Demokratie

Es braucht nicht viel, um Vertrauen zu stören. Eine manipulierbare Wahlsoftware zum Beispiel. Umso wichtiger ist es, die Demokratie gegen ihre Feinde zu verteidigen.